Dienstag, 10. November 2009

Heute ist kein guter Tag

Der Tag hat ganz früh angefangen für Herrchen Hartmut.

Um 03:15, als Herrchen ganz tief und schön in seinem warmen Bett geschlafen hat, vielleicht noch gerade Miss Universum geküßt hat....hat sie auch in der Wirklichkeit ihn wach geküßt, oder eher wach geschleckt:-))))
Augen auf sah er, dass Miss Dalin ganz stolz auf seinem Bett neben ihm lag.

Hartmut meine, er hat die Gitter vorm Treppenhaus wahrscheinlich nicht richtig abgeschlossen. Und er hört fast jeden Abend daß Dalin an der Gitter etwas versucht.   Nun hat Dalin es tatsächlich geschafft, das Gitter zu öffnen.
Ich wundere mich nicht, weil Dalin selber herausgefunden hat wie man eine Tür auf- und zumachen kann.

Als Hartmut aufgestanden ist, um Dalin runterzubringen, ist Naddel bereits wedelnd hochgekommen und Loui war gerade dabei auf der Treppe.

Um 05:45 als Herrchen runtergekommen ist, sah er daß Naddel bereits im Flur vollgemacht - Durchfall.
Also, zuerst Boden und dann Naddels Hintern gewischt.

Um 12:00, Ich habe mich ganz beeilt, pünktlich Freieabend zu machen.  Gudrun hat mir erzählt daß sie heute uns nicht treffen kann, also wollte ich mit den Hunden zum Wald fahren, damit sie mehr Bewegung kreigt.
Ich habe den ganzen Vormittag rausgeguckt, keine Chance - es regent ohne eine Sekunde Pause. Aber egal, entweder so oder so wird man/Hund ganz naß.  Naddel mußte ihren Schuh noch tragen....aber keine 5 Minuten nach Ankunft hat sie ihn in der Heide verloren - ich konnte ihn natürlich nicht wiederfinden.
Naddel hat wieder ganz schönen Durchfall gemacht, ich habe alle Taschentücher verbraucht.
Triefnaß, wie aus dem Wasser, waren wir wieder zu Hause, und habe nochmal Naddels Hintern gewaschen.

Um 14:00, Mein Magen hat so geknurrt, Naddels auch. Sie darf aber kein Futter mehr kreigen, Diät. Ich mußte sie im Arbeitszimmer einsperren, damit ihre Kinder fressen und sie nicht dabie zuguckt. Sie hat mich hinterher so traurig anstarrt....ich habe tausende Schulden.

Um 14:25, Herrchen zurück weil er einen Zahnarzttermin hatte.  Ja, er hat noch Zahnschmerzen.
Er war fast 2 Stunden lang beim Zahnarzt, und ich habe mir schon Sorgen gemacht.

Um 15:00 Kein Afternoon Tea für Hunde heute wegen Naddels Durchfall.  Alle 3 waren beleidigt und wollten nicht mit mir reden.

Um 17:30  Wieder Mahlzeit für Hunde.  Frauchen ist weichgekocht und hat Naddel eine Ecke trockenes Brot mit Hühnerfleisch gegeben.  Wenn sie heute Nacht wieder Durchfall in der Wohnung macht, wird Hartmut mich töten.

Nach Wettervorhersage wird es morgen weiterhin regnerisch.  Ich werde froh sein, wenn Naddel keinen Durchfall mehr hat, und ihre Wunde viel besser wird - Amen.
.
.
.

Kommentare:

Benita hat gesagt…

Hallo,
ja doch diese etwas größeren Nöte sind mir sehr gut vertraut.Meine Fellnasen können es auch auf diese Weise.Doch sind es bei uns nur zwei Bobtaildamen von knapp einem Jahr.
Hoffentlich habt Ihr den Durchfall wieder im Griff.Als meine Benita vor einiger Zeit einmal explodierte,mußte ich sie in den Hundesalon bringen,da ich allein nicht her wurde.
Einen freundlichen Gruß und gute Besserung für die Pfote
wünschen Blue Angel,Benita Cinderella und ihr Frauchen Heike

Naddel, Dalin, Loui hat gesagt…

Hallo Ihr 3,
Vielen Dank für Eure lieben Grüße.
Wir werden uns freuen etwas über das Leben von Euch zu hören.
Hmm.. 2 Bobtaildamen...wie alt sind die, und machen sie auch dummes Zeug wie unsere:-))

Liebe Grüße
Bertha & Co.

Benita hat gesagt…

Hallo Bertha,
meine Mädel werden am 28.11. ihren ersten Geburtstag feiern.Als sind sie derzeit in einer Zickenphase,ich nenne es Pubertät.
Sonst sind sie aber wirklich sehr brav und anhänglich.
Im Moment haben sie Urlaub von der Bürste und vom Arbeiten,weil wir vergangenes Wochenende in Slowenien auf Ausstellung waren.Da sind sie noch völlig fertig und wollen auch nicht wirklich spielen.

Gruß
Heike nebst der Mädel