Montag, 27. April 2009

Agility am Deich


Auf der Wiese am Deich gibt es auch viele Gräben, welche trocken sind. Wir haben mit den Hunden da "Springen" gespielt und lustige Fotos gemacht ( Bitte auf dem Bild klicken um die normale Größe zu sehen ). In dem rechten Foto sieht Loui aus daß er darein gestürtz ist, ist es aber nicht. Im Mitte sind Dalin & Loui gerade beim Springen. Im rechten Foto ist Naddel - es sieht so aus daß sie darein gelaufen ist. Hartmut hat sich bei mir beschwert daß ich so ein Bild von seiner Naddel im Blog veröffentlichen will. Es kann ein Misverständnis dahin führen, daß sein Mäuschen nicht gut springen kann. Also, ich betone hiermit, Naddel kann springen wie ein Kaninchen... Beweis :



Ich habe alle Fotos durchgeguckt und habe nur Beweis gefunden, daß Naddel springt.
Ob sie nur so weit über den Graben springen konnte..........heehee....





Loui hinter der Gitter


Die Garage im Reisemobil haben wir für Hunde gedacht. Wir haben auch einen Durchgang gemacht damit die Hunde direkt nach vorne kommen können. Während des Fahrens mussen sie jedoch in ihrem Zimmer bleiben, sonst ist es zu gefährlich. Sie erhöhen auch die Gefahr, weil sie sich um den Platz zwischen Fahrer und Beifahrer kämpfen - ein Platz was eigentlich nicht von uns zugelassen ist. Wir haben an dem Durchgang für diesen Zweck dann eine Gitter gebaut.
Loui fühlt sich ganz übel, daß er nicht bei uns ist. Er drängelt sich jedes mal daß er den Platz direkt vor der Gitter besitzt, damit er uns genauer beoachten kann. Es ist ihm völlig egal daß er ganz in der Mitte der Garage liegt, und dadurch haben die anderen Mädels manchmal ungünstigen Platz. Wenn man zu egoistisch ist, gibt es nur eine Methode wie Loui bekommt - nämlich Ärger von Mama und Schwester!

Naddel, die Chefin



Naddel ist die Chefin, und zwar eine ganz süße.

Foto vom Links :

Sie guckt aus ihrem Zimmer ( die Garage im Reisemobil ) : Was ist los?

Sie paßt gut auf, ob Herrchen das Futter richtig verteilt.

Sie trinkt ganz gemütlich in ihrem Royal-Zimmer beim Liegen.

Loui geht in den Graben

Direkt neben dem Stellplatz wo wir am Wochenende waren liegt ein Wald, in dem man sehr lange spazierengehen kann. Es war trocken und wir haben das Spazieren dort genossen.
In diesem Wald gibt es viele Gräben....



.....und unser Loui mag ja so gerne WASSER. Zuerst hat er solche Gräben gar nicht gemerkt, bis er einen ganz dicht am Gehweg gesehen hat. Er hat da intensiv geschnuffelt und wollte sehr wahrscheinlich darein gehen. Hartmut hat sofort geschimpft, sorry er hatte in dem Moment keine Ohren mehr. Dann hat Herrchen ihm 2 Leinen zugeworfen, ist er dann auch zu uns zurückgekommen.

Es ist uns auch nicht wirklich schlimm, wenn er mal ins Wasser geht. Aber doch nicht schwarzes Parfüm - ich schätze mit 1 x Baden wird er nicht wieder ganz sauber werden. Außerdem, es war schon abends und wir waren auf einem Stellplatz - sowas tun wir uns nicht an. Also wir hatten Loui immer in Sicht.

Auf dem Rückweg mußten wir bei diesem Graben vorbeilaufen. Loui sollte bei Hartmut "Fuß" machen und er hat es auch gemacht, bis er direkt neben diesem Graben war, er hat sich angehalten und seine Pfote gekaut. Hartmut hat es nicht gemerkt, daß er nicht hinterher war. Zum Glück lief ich ganz am Schluß und sah was er da machte. Lieber Loui, nicht mit mir, Dein Spielchen. Ich bin sofort zu ihm gelaufen und hat ihn am Halsband weiter nach vorne gezogen. Er hat keinen Widerstand und weiter "Fuß" gemacht. Allerdings hatte er plötzlich kein Problem mehr an seiner Pfote, obwohl ich seine Rettungsaktion gestört habe.

Die Hunde sind zu schlau, bzw. die Rüden. Ich kenne solche Tricks schon bei Ode. Sie können nämlich soweit denken, daß sie die anderen täuschen. Hmmm.... dumm sind wir Menschen aber auch nicht!

Lämmer am Deich

Es gibt in der Zeit überall Jungtiere. Also auch viele Lämmer am Deich wo wir gestern waren.
Als wir bei den Schafen vorbei gelaufen sind, sind die alle vor Menschen geflüchtet - ist doch klar.

Aber, ein Lamm hat so tief geschlafen, daß es nichts gemerkt hat. Ich und eine andere Spazierin haben bei dieser Gelegentheit dicht bei ihm Fotos gemacht. Nach kurzer Weile war es wach und hat erst gemerkt es ganz alleine da war:-)))


Sonntag, 26. April 2009

das Wochenende am Strand

Heute Nachmittag waren wir zurück vom Strand.


Nach einer Übernachtung auf dem Stellplatz sind wir am Samtstag gegen Mittag zum Strand gefahren. Es war überhaupt nicht kalt, der Wind war aber heftig .....


Aber nachdem wir alle eine kleine Mittagspause gemacht haben, hat der Wind nachgelassen. Es war so schön, daß wir da bis 20:00 geblieben sind und wir haben dort auch gegrillt. Hunde haben wir viele gesehen und getroffen, dabei sind 2 weiße Schäferhunde und 1 Neufoundländer.


Die Hunde waren ganz happy......



Es hat Dalin & Loui so gut gefallen, daß sie immer in 15 M Entfernung vom Wagen standen und nicht wegfahren wollten.....


Heute Vormittag sind wir nicht mehr zum Strand gefahren, sondern zum Deich. Es gab zum Glück nicht so viele Schafe, so daß die Hunde nur kurz an der Leine geführt wurden. Es hat dieser Band auch gefallen, weil es so weit und breit ist. Die Weise direkt am Deich is ziemlich groß, auf der wir die Fußgänger und Fahrradfährer überhaupt nicht gestört haben.





Am Deich haben die Hunde sich übrigens mit Gras genug ernähert...



Acccchhhhh......Sheep + Dog..............





Donnerstag, 23. April 2009

zum Strand

Loui und Hartmut haben entschieden, wir fahren dieses Wochenende zum Strand.
Morgen Abend sollen wir gleich nach dem Feierabend losfahren und auf dem Stellplatz übernachten. Am Samstag nach dem Frühstück los zum Strand. Wenn es nicht so windig ist, werden wir sogar dort grillen. Schon wieder grillen......wir haben in Dänemark schon 3 Tage nur gegrillt........aber Hartmut und Hunde mögen es so gerne.....meine Zähne werden immer länger!

Naddel ist ein Ferkel

Ich weiß nicht woher Naddel immer so viel Schleim hat? Eben war ein Gipfel - sie hat ihren Kopf geschüttelt während ich ihren Zopf machte. Hilfe, überall ihr Schleim, an der Fensterscheibe, an der Schranktür, in meinem Gesicht, an meinem T-Shirt und natürlich an meiner Hose.
Nein, sie hat nicht getrunken. Kein Wasser, purer Schleim...eklig......

Mittwoch, 22. April 2009

Klatschnaß

Nach 2 Wochen schönes wetter hat es uns heute Mittag voll erwischt.
Ein Regenschauer, und wie. Es war so stark daß es sogar zu Hause noch getropft bei den Hunden. Als wir letztendlich wieder am Auto waren, hat es sogar gehagelt. Sixtus ist nicht blöd, er hat sich sofort unter meinem Auto versteckt. Seine Schwester hat sich beim Sitzen gebückt. Es hat mir schon leid getan. Meine hat es nicht wirklich gestört, weil sie Fell haben und die Hagel nicht waren so groß. Aber, am Nachmittag hat es noch mal schön gehagelt, waren wir glücklicherweise nicht unterwegs, sonst können die Hunde ( Ich auch ) bestimmt leiden - Amen.

Loui ist wirklich clever

Loui erstaut mich immer wieder, was er alles verstehen kann.
Wir üben jetzt noch die Stufe 1 mit Kommandos "Stand", d.h. die Hunde sollen direkt neben mir stehen und bitte keine Bewegung. Wir haben diese Übung nicht immer gemacht, weil ich sie für nicht erreichbar halte und einfach vergesse. Ich glaube lange nicht und habe auch keine Hoffnung , daß meine Hunde eines Tage in einer Entfernung wirklich stehenbleiben werden.
Aber heute Abend haben wir geübt, und zufällig ist Loui in einer kleinen Entfernung nach meinem Kommandos sofort stehengeblieben. Ich habe es wiederholt, er sollte beim Stehen zuerst "Bleib" machen, und ging ich weg, sagte ihm "Komm" und dann "Stand". Er hat es jedes Mal gemacht. Das zeigt mir, daß er den Sinn wirklich verstanden hat.
Das ist auch nicht das erste Mal, wenn wir mit höherer Stufe einer Übung machen, macht er schon sofort, während die anderen Beiden mehr Zeit und Geduld brauchen.
Ich denke mir, diesem Hund kann man viel beibringen. Allerdings, er ist ein Bobtails und d.h. stur. Einige Übungen mag er nicht und macht er auch entsprechend nicht gerne + schlecht.

Ein ganz finer Hund - Good boy Loui

Dienstag, 21. April 2009

Such, such, such...

Wir haben eben das Spiel "Such, Such" gespielt. Dabei mußte ich ganz doll lachen.
Dalin hat sogar die Wand beschnüffelt. Leider war sie zu aufgeregt wie immer, sie hat eh' ihren Beutel erst zu langsam gefunden.
King Loui war zuletzt dran und hat die ganze Zeit nur geweint während die anderen spielten ( Einer spielt, die anderen mußten dann ausgesperrt sein ). Er hat es bis heute 3 mal gespielt, aber weiß ganz genau es viel Spaß bedeutet.
Ja klar, im Beutel ist nur was ganz leckeres, Pansen oder wie heute Hundewurst...wenn das nicht viel Spaß macht...:-)

Dalin & die Katze

Heute Nachmittag hat unsere Dalin beim Spazieren wieder diese Katze in ihrem Vorgarten, getrennt durch den Zaun, getroffen. Beiden waren ganz nahe zueinander. Offensichtlich hält Dalin sie nicht für böse, denn Dalin hat sie wieder mal ganz ruhig angeschaut, nicht wie sonst, so ein Rabauke.
Leider, leider ist Mama Naddel gekommen (sie war vorne weg am Schnüffeln.) und hat alles verdorben - sie wollte die Katze sofort jagen und Kätzchen war natürlich sauer.

Montag, 20. April 2009

Naddels Häuschen

Das Gartenhaus ist Geschenk für Naddel, nicht wahr. Also, die Tür ist orginal so klein, und kann nur Naddel dadurch gehen. Ich habe mit Dalin probiert, es ist ihr schon bißchen zu klein und sie mag nicht gerne dadurch. Drinnen ist es allerdings groß genug, so daß sie sich umdrehen und bequem liegen kann. Aber, Naddel muß ihr Häuschen zuerst kennenlernen...heehee, ich habe sie da gefüttert - positive Unterstützung - in dem Häuschen mußte es nur was gutes sein für sie:-))

Schubkarre


Heute haben wir Schubkarre gespielt. Naddel bleibt ganz ruhig und ich kann sie damit fahren.
Dalin springt zwar rein, aber schnell wieder runter. Loui springt auch gerne rein, aber die Schubkarre ist ihm einfach zu klein:-(((

in Ruhe....denkste

Nach dem Spazieren kurz vor 18:00 wollte ich schnell meine Haare in RUHE waschen. Aber die Hunde werden trinken, und tropf, tropf, tropf....ich kann dann den Bart nicht abwischen - what to do?
Das Wetter ist super, und Dalin hat am Nachmittag gar nicht versucht, als ich die Hunde beim Bodenwischen im Garten ausgesperrt habe, die Tür aufzumachen. Na gut, Hunde raus in den Garten, ich mußte die Tür auch nicht abschließen. Die 15 Minuten kann Dalin bestimmt aushalten.
Fine! Nach 5 Minuten war die Dalin bereits bei mir an der Badewanne. Sie hat wieder geschafft, daß sie auf dem Kopf voll mit Moos hatte. Sie hängte ihren Kopf in die Badewanne, guckte zu was ich machte und wie das Wasser lief ( Das ist ihr Lieblingsbeschäftigung als Welpe schon ). Ihr Kopf runter und Moos & Co. in die Badewanne gefallen. Ich denke mir, sie meint es wahrscheinlich gut mit mir, Kräuter sind doch auch gut für Haare, oder?

Sonntag, 19. April 2009

Naddels Gartenhaus


Das Gartenhaus ist Geburtstagsgeschenk 2009 für Naddel. Na ja, ihr Geburtstag ist erst im Juni. Wir haben es vor 2 Monaten bereits gekauft. Und nun ist das Wetter so schön, hat Hartmut gestern es zusammengebaut. Wir wissen ja noch nicht, ob Naddel es mag und immer da liegt. Aber sie möchte im Sommer gerne im Schaden liegen, und wir haben das Haus auch im Schatten hingestellt.
Liebe Naddel, wir hoffen daß es Dir gefällt:-))

Zu dem Thema Geburtstagsgeschenk für Hundekinder will ich was erzählen. Neulich hat Hartmut nicht eingesehen, daß er Naddel mehr liebt. Ich fragte ihn warum bekommt Naddel Geburtstagsgeschenk, und die anderen beiden dann nicht?? Heehee, er hatte keine richtige Antwort dazu.....Nicht nur Dalin & Loui, ich bekomme auch kein Geburtstaggeschenk von ihm!
Nein, Hartmut liebt die anderen zwei auch ganz doll, aber Naddel, ist irgendwie mehhhhrrr.
Ich denke mir, ich soll von Naddel abgucken, wie ich meinen Mann um den Finger wickeln kann!

Loui darf nicht gucken

Hartmut hat Loui heute gebürstet und er meine, Loui sieht ganz toll aus wenn er seinen Vorhang zu hat.


Acch, der Loui guckt immer sowieso nicht genau hin und läuft einen an. Ohne den Zopf........
Na, später hat Hartmut seine Meinung doch geändert (vielleicht ist die Gefahr ihm doch zu groß ), hat er ihm wieder einen Zopf gemacht.

Samstag, 18. April 2009

fremd gegangen

Dalin ist wieder fremd gegangen!
Gestern auf der Wiese als Gudrun & Co nach Hause gingen, ist die Dalin hinter ihnen her aus meiner Sicht verschwunden. Mama & Loui sind bei mir geblieben. Gudrun mußte mir dann diese untreue Tomate zurückbringen.

Hmmmmm....kein Kommentar....

Mama und Tochter


Gestern Nachmittag als Loui und ich unterwegs waren, haben die Mama & Tochter im Garten gespielt. Genau so gespielt wie Dalin noch ein Welpe war.
Die Beziehung zwischen den Bieden ist nicht ersetzbar, einfach wunderschön.
Hartmut hat teils durch das Fenster gefilmt :

Donnerstag, 16. April 2009

Apport

Eben haben wir Apport geübt, jedoch nicht mehr mit Leckereibeutel. Ziel ist : sie werden mir alles zurückbringen, wenn ich ihnen "Bring" sage.
Ich habe ein neues Knochen-Spielzeug benutzt, bloß kein Ball. Dalin und Loui haben es noch nicht ganz kapiert, sie haben es als Werfspiel zuerst genommen. Ich mußte mehr Geduld und besonders lecker Belohnung einsetzen. Naddel hat es gleich kapiert, sie hat mir das Spielzeug zurückgebracht, so schnell, so lustig oder so langsam wie sie immer mit Leckereibeutel macht:-))

Agility - NO

Gestern Abend habe ich Agility mit den Hunde gemacht und ich mußte mit Miss Dalin schimpfen.
Sie sollte über die Hürden springen. Was hat sie gemacht? Statt Springen hat sie immer wieder die Stange mit der Nase zu Boden gestoßen. Ich konnte überhaupt nichts anfangen:-((
Sie meinte nicht daß sie den Sport nicht machen will. Sie fand es einfach lustig.
Normalerweise schimpfe ich gar nicht beim solchen Übungen, sonst verlieren sie die Lust dazu.
Aber gestern ich mußte schimpfen, damit sie aufhört...hat sie ja auch letztendlich.....

kein Respekt!

Dalin & Loui haben einfach keinen Respekt vor mir. Jawohl!
Am Nachmittag war ich zu Fuß mit den Beiden, und ich wollte wie immer mit ihnen mal "Fuß", "Sitz" usw üben.
Also, ich habe mein erstes Kommando "Sitz" gegeben. Was haben die Beiden gemacht???
Die sitzen ja nicht, sondern haben sie sich geknutscht! ICH bin nur LUFT........

Mittwoch, 15. April 2009

Die Folge vom Ballspielen

Eine Folge vom heutigen Ballspielen ist .......



Eine Slalomstange ist abgebrochen. Der Täter ist.........man glaubt es nicht.... Naddel!
Sie hat es sehr wohl gemerkt, daß es nicht schön ist. Sie hat mich mit Sorge angeguckt.
Ach, was soll's! Ich habe bis jetzt noch nicht mit den 3 Hundis geschimpft, weil sie etwas kaputt gemacht haben. Mit Absicht wird es nicht gewesen sein:-))

Wenn Dalin eine Katze trifft

Heute Nachmittag war Dalin alleine mit mir zu Fuß unterwegs. Ich habe einen Baum in der Nachbarschaft beguckt und war total davon abgelenkt. Als ich weiter gehen wollte, wollte aber Dalin nicht. Denn sie hat auch gerade etwas beguckt. Was denn? EINE KATZE am Eingang vom Nachbarn!





Dalin kennt eigentlich Katzen nicht richtig. Sie jagt sie zwar, weil Mama Naddel es macht, aber Erfahrung hat sie gar keine mit ihnen. Man sieht in diesem Bild ( Ja, ich hatte Kamera dabei:-)) daß sie ganz ruhig war, sonst konnte ich auch nicht fotographieren. Ich habe mich aber nicht getraut, sie näher zu der Katze gehen zu lassen. Ich weiß nicht wie die Katze reagieren wird ...wenn sie mal Dalin kratzt...dann könnte es gefährlich sein.

Dienstag, 14. April 2009

Römö 2


Naddel war immer anderer Meinung, habe ich gestern geschrieben.
Die Wahrheit mit dem Bett lautet : Sie lag neben dem Fahrersitz, und nachdem Hartmut sein Bett davor aufgebaut hat, konnte sie nicht mehr aus der Lücke kommen. Sie mußte dann über das Bett dort herauskommen. Aber......sie meine ins Bett, nicht über das Bett. Sie ist ins Bett gesprungen und wollte nicht wieder runterkommen. Hartmut war kurz davor, sie im Bett schlafenzulassen....war aber ganz brav und blieb hart ...... RUNTER.
Andere Meinung von Naddel : Ich saß auf der Bank im Wagen und wollte Naddel in die Garage führen, wo sie ihre Ruhe hat und schön schlafen kann. Also, bin aufgestanden und sagte ihr, "Naddel komm". Ich bin selber alleine zur Garage gegangen. Naddel sagte "Danke" und auf die Bank gesprungen. Guck mal, wie gemutlich lag sie da! Ich stand ganz dumm im Flur und mein Sitzplatz? WEG!

Römö 1


Gestern habe ich erwähnt, daß Loui und Dalin eine Partei am Strand waren.
Normalerweise sind Naddel & Dalin eine Partei. Wie immer gesagt, Loui ist für Dalin gut genug zum Spielen und als Boby Guard. Aber Schwimmen ist nicht die Sache von Naddel, daher muß Dalin dann zusammen mit Loui eine Partei gründen. Ich habe nicht übertrieben, man kann es wirklich sehen, daß die Beiden geschnackt haben...Plan A, B und C. Soblad wir näher am Wasser waren, haben die Beiden sich sozusagen zugezwinkert, und los in Richtung Wasser gerannt. So dicht die Beiden zusammenlaufen wie im Bild, sieht man selten!

Montag, 13. April 2009

Ostern 2009 in Römö

Wir sind ja wieder zürück!
Das Wetter ist einfach traumhaft. Pur SONNE....
Wir haben zuerst geplant daß wir am Sonntag nach Hause kommen. Aber das Wetter war einfach zu schön, wir sind dann ein Tag länger geblieben.
Es war schon was los am Strand (Klar, jeder will zum Strand, wenn die Sonne scheint), aber wir konnten noch in der Lücke, morgens und abends, mit den Hunden dort spielen und lange spazieren. Ich denke mir, in der Hauptsaison ist das Freilaufen mit Hunden nicht mehr möglich.
Alle, Menschen und Hunde, haben Spaß gehabt. Und......
...Es ist Loui gelungen, einen Hähnchenflügel vom Tisch zu klauen.

...Dalin und Loui waren eine Partei und machten immer Plan A, B, und C, zum Wasser rennen, leider ist es ihnen nie gelungen.

...Naddel hatte immer anderer Meinung. Sie meine, die Bank im Wohnmobil gehört ihr; sie hat sich hinter Fahrersitz versteckt, damit sie später heimlich in Hartmuts Bett kommen kann.

Fotos und Videos sind bereits ins Web geladen, auf rechter Seite im Blog sind die Links.

Donnerstag, 9. April 2009

Frohe Ostern


Die wilde Bande & ihre Menschen wünschen Euch frohe Ostern.

Schweinehunde

Wenn man das Bild guckt, sieht man doch den Sonnenschein.
Ja, das Wetter heute bei uns ist wirklich traumhaft, ganzen Tag nur Sonne und kaum Wind.
Heute Mittag beim Spazieren war es einfach schön zusammen mit Andra & Co. Die Hunde haben ganz doll gespielt, es gab gar keinen Stress in jeder Richtung. Als wir auf dem Rückweg zum Auto waren, haben die Hunde auf dem Ackerland gespielt. Wir haben die Hundis nicht zurückgerufen, weil es überall trocken ist. Beide Frauchen haben geschnackt, und geschnackt.... dann habe ich einen Blick zu den Hunden geworfen, konnte ich nur noch den Körper der Hunde sehen??? Nach 5 Sekunden bin ich erst darauf gekommen, die liefen in einem Riesenloch auf dem Ackerland, nämlich in einem Wasserpfützen! Daraus sind Dalin & Loui so wie im Bild geworden. Naddel ist zwar nicht im Pfützen mitgelaufen, aber sie war auch mal auf dem Ackerland, und ihre Schnauze ist so schön braun geworden, paßt zu ihrer Fellfarbe!
Tja, das Wetter ist doch so schön, konnte dieses Schweinebande meine gute Laune nicht verderben. Alle bitte im Garten bleiben und nicht ins Haus. Ich habe keinen Bock alle abzuduschen, morgen sowieso zum Strand. Gegen 16:00 sind die wieder ganz trocken und der Sand auch weg:-))

Mittwoch, 8. April 2009

Loui ist doch clever

Ich muß immer wieder feststellen, daß Loui clever ist. Der kapiert einfach schnell und macht im Durchschnitt die Übungen besser als die anderen, obwohl er fast einundhalb Jahre später erst angefangen hat zu lernen.
Heute Abend war wieder so ein Fall. Ich habe 2 Kommandos kombiniert, was für ihn eine neue Übung ist, hat er sofort richtig gemacht.
Er kann "Bleib", "1 x Bellen", "2 x Bellen" schon sehr gut. Die eine Kombination "Bleib" + "1x Bellen" hat er gar kein Problem. Nun sollte er "Bleib" + "2 x Bellen" machen, haha, er hat es ohne Überlegung sofort gemacht!
Bei den beiden Mädels habe ich diese neue Kombination noch nicht probiert. Aber normalerweise muß man schon mit ihnen ein paar mal üben, obwohl sie genau so gut die einzelnen Kommandos können wie Loui.

Zusätzlich ist der Loui immer so lustig in der Schule, macht es mir richtig Spaß mit ihm zu üben.

Naddel wieder verrückt

Naddel macht normalerweise gar nichts wenn eine Fliege in ihrer Nahe ist. Aber eben als ich direkt neben der Hintertür stand, wollte ein Hund etwas an der Türscheibe fangen. Ich habe geguckt, was los ist. Acch, es ist Naddel. Sie wollte immer hochspringen, um etwas zu fangen. Aber was? Ich habe genau gesucht, bitte, eine Mini-Fliege! Also, kein Kommentar.
Dabei hat aber ihre Tochter mitbekommen, daß da was aufregendes ist - Nee, Dalin hat gebellt und die Tür aufgemacht....sie hat gedacht daß draußen im Garten etwas gab....Chaos würde ich sagen wegen einer Mini-Fliege!

Naddels Parfüm

Naddel parfümiert sich mit URIN!
Es ist schon immer so, Naddel und ein Rüde, egal welcher, schnuffeln zusammen an einer Stelle. Der Rüde ist immer zuerst fertig mit Schnuffeln und pinkelt die Stelle an. Da ist Naddel aber lange nicht fertig. Wenn ICH Glück habe, trifft das Parfüm ihren Kopf nicht. Pech habe ich aber nicht zu selten - wie heute 2 mal!
Ich weiß, ich weiß, es ist soweit nur schlimm für Menschen. Für Hunde ist es doch egal.
Wirklich egal?? Wenn ich sie mit Taschentuch putze, und ihr das Tuch zum schnuffeln vor der Nase hinreiche, dreht sie aber ihren Kopf weg. Na, mag sie es auch nicht??

Dienstag, 7. April 2009

Hartmut ist entsetzt



Als Hartmut eben Louis Zopf gesehen hat, hat er nur gesagt:

Ich kann nur mit den Hunden ausgehen, wenn es dunkel ist.

Heehee, ich habe Loui einen Zopf mit Krone-Gummiring gemacht, und Hartmut findet sowas überhaupt nicht lustig.

Nach seiner Meinung darf Loui nur weißen Gummiring bekommen. Es ist mir ja soo langweilig. Naja, Hartmut, ein Auge zu, dann siehst Du es nicht und ich habe meinen Spaß.

Saison ist begonnen...

Die Saison mit Wohnmobil ist eröffnet. Wir werden jetzt über die Freietag nach Römö fahren.
Die Hunde werden sich über den Strand freuen. Jetzt vor der Badesaison können wir noch dorthin fahren, sonst ist es zu viel los und wir müssen die Hunde anleinen - das wollen wir gar nicht.
In der Badesaison können wir allerdings nach St.Peter. Da können die Hunde fast immer freitoben, und sie mögen es zu gerne.
Ich bin wohl kein Camping-Fan. Wenn das Wetter schlecht ist, ist es mir eher eine Strafe.
Aber wir können immer mit den Hunden überall hinfahren, egal Ausflug oder Urlaub, bleibt uns dann nur noch diese Möglichkeit!

Dalin mag Kacke

Tja, heute Mittag auf der Wiese haben Sixtus und Dalin Menschenhaufen gefunden! Als ich DAS gesehen habe, hatte Dalin bereits was in der Schnauze . Aus, aus, aus, ganz doll habe ich mit ihr geschimpft, hat sie es zwar ausgespuckt. ABER, ob sie schon was runtergeschluckt hat, weiß ich NICHT. Vorteil bei dem Wetter ist : Es ist alles ganz ausgetrocknet! Ich tröstet mich damit.
Auf jedenfall habe ich sie heute nicht mehr geküßt.

Montag, 6. April 2009

Hunde wollen zum Auslaufplatz

Am Wochenende waren wir 2 mal am Spätnachmittag zum Hundeauslaufplatz.
Heute in dieser Zeit war ich zuerst mit Dalin & Loui raus. Da habe ich gerade das Gartentor zugemacht, (beide Hunde an der Leine), haben sie mich schon zum Auto gezogen. Ich war völlig unvorbereitet, kannte sowas auch nicht von den Hunden, wurde tatsächlich von den Beiden über die Straße zu einem Auto gezogen. Ein Glück daß ich nicht hingestürzt bin.
Achtung : zu einem Auto, es auf dem Parkplatz gegenrüber stand, aber nicht unser Auto. Es ist Hartmuts Schuld (Einer muß die Schuld haben:-)). Er hat mein Auto am Wochenende dort geparkt, und von dort sind wir zum Hundeauslaufplatz gefahren. Es ist nur logisch für Hunde.

Ja, ich kann es verstehen. Heute haben wir Sixtus & Andra nicht getroffen, und die Hunde haben nicht getobt...wollten natürlich spielen und nicht zu Fuß spazieren. Zum Trost habe ich dann am Abend mit ihnen Ball gespielt. Kinder, morgen werden wir vielleicht Kumpel treffen, Okay?

Naddel könnte albern sein

Man meint ja daß Naddel ruhiger sein sollte, denkste!
Nachdem ich fertig mit dem Bodenwischen war, wollte ich schnell was im Garten erledigen vor dem Spazieren.


Ich war vor dem Blumenbeet voll konzentiert, und plötzlich hat jemand mich vom Hintern angestoßen - Naddel. Hmmm, keine Zeit...ich habe sie ignoriert.


Tja, keine Reaktion vom Frauchen hat sie sich.......



Ich hatte Fotoapparat in der Tasche, und habe schnell ein Bild gemacht...weiter mit den Blumen beschäftigt.

Tja, wieder keine Reaktion vom Frauchen. Sie hat dann einen Zweig gekaut und gefuttert. Dies Mal mußte Frauchen sich um sie kümmern - ist es ihr letztendlich gelungen! Was soll ich dazu sagen???


Loui, der Genießer

Heute Nachmittag als ich ganz hechelnd den Fußboden gewischt habe, macht King Loui gerade seine Mittagspause auf der Terrasse.....

ICH BIN GANZ NIEDISCH !

Samstag, 4. April 2009

Yumi & Kiki besuchen uns

Heute haben Bayuma & Co uns besucht - freu, freu..



die 3 Geschwister : Loui, Dalin und Bayuma



Kealey, die kleine Schwester von Bayuma




Das Wetter hat mitgespielt, und wir sind auf dem Hundeauslaufplatz schön spazierengegangen.
Danach haben wir zu Hause gemütlich Kaffee getrunken, und die Hunde haben im Garten weiter getobt.

Auf dem Hundeauslaufplatz habe ich den zweiten Bobtails in der Gegend, den Hartmut schon mal getroffen hatte, gesehen:-))



Er glaubt wahrscheinlich nicht, 4 weitere Bobtails zu sehen!
Es fehlte uns allerdings Anton & Co. Leider hat der Klaus zu viel Sport mit Anton getrieben und er muß jetzt im Bett liegenbleiben. Gute Besserung Klaus! Ansonsten haben wir einen schönen Tag gehabt.

Donnerstag, 2. April 2009

Dalin schmückt sich

Dalin ist eine junge Dame und mag wahrscheinlich gerne schön zu sein.
Heute Mittag hat sie sich im Garten geschmückt! Ja, es ist wahr. Als sie vom Garten reinkam, sah sie so aus.....



ES IST NICHT MEINE KREATION, sie hat es ganz alleine gemacht. wie und wobei - habe ich leider nicht gesehen.

Vorbild beim "Fuß" machen

Wer macht "bei Fuß" vorbildlich? Natürlich nicht meine Hunde. Ich rede auch nicht von einem deutschen Schäferhund oder Bordercollie....
Ein Mini-Mischling in unser Nachbarschaft, so groß wie ein Westi. Heute waren Dalin und ich im Dorf dicht hinter ihm, er sollte "bei Fuß" beim Freilaufen machen (Es ist direkt an Straßen und nicht günstig hündische Begrüßung zu machen). Die beiden Hunde kennen und vertragen sich ganz gut. Der Mini wollte auch gerne Dalin grüßen und hat immer zurückgeschaut. Aber er hat ganz brav "bei Fuß" beim Frauchen gemacht. Das ist schon sehr gut weil er nicht an der Leine war, und wir waren nur 5 Schritte hinter ihm.
Der Gipfel ist, wenn sein Frauchen meinte, er war zu weit vorne weg (nur 10 cm vor ihrem Bein), legte er sogar den Rückwärtsgang ein!
Also, wenn es nicht vorbildlich ist, fällt mir nichts mehr ein - Applaus!

Mittwoch, 1. April 2009

Ball spielen

Posted by Picasa
Eine Video beim Ballspielen gemacht, klick den Link

zu Sixtus ziehen

Loui kann eigentlich zu Sixtus ziehen:-))
Immer wenn er Sixtus sieht, kann er sich überhaupt nicht beherrschen. Meine Übung (Fuß machen wenn er einen anderen Hund sieht) fällt ins Wasser, wenn der andere Hund Sixtus ist.
Ich habe mit meinen 3 Hunden seit 2 Wochen bei Andra & Co. geübt, Dalin & Naddel folgen meinem "Pansenbefehl" immer besser, aber Loui muß ich ganz festhalten.

Gudrun übt auch mit Sixtus während des Spazierens "Fuß". Was macht der Loui? Der macht auch "Fuß" zwischen Gudrun und Sixtus - braver Hund. Wenn Gudrun ihrem Hund sagt "Sitz", sitzt Loui auch bei ihr - braver Hund! Bei dem ganzen Spazieren ist Loui fast immer nur bei seinem Kumpel.

Wenn schön, daß man Kumpel hat:-))

lecker oder ekelig?

Die "Dauercamper" sind wieder auf der Wiese. Ich habe verstanden daß sie keinen festen Wohnort haben und nur mit dem Wohnwagen durch's Land ziehen.
Bis jetzt habe ich nur erlebt, daß sie jedes Jahr einen Haufen Müll hinterlassen haben, nicht nur Lebensmittel, sondern auch alles mögliche wie Gasflasche, Möbel......
Sie lieben offensichtlich wirklich gerne diese Lebensart und die Freiheit, und wollen alles unter freiem Himmel machen, auch was man in WC macht.
Heute Mittag war die Ridgeback-Bobtail-Bande da, und auf dem Rückweg zum Auto sind wir auf der kleinen Fahrbahn gelaufen. Andra & Sixtus haben hinter uns angehalten und ....etwas gefressen. Wir haben sie sofort gestoppt, zu spät, sie haben bereits Menschenhaufen gefuttert. Die Bobtails haben es erst hinterher mitbekommen, und Dalin hat nur die Schnauze von Sixtus soooo geschleckt.

Lecker oder ekelig???????
Ich kann nur sagen HILFE!!!!!

wieder Sport

Heute haben wir das 1. Mal in diesem Jahr wieder Sport im Garten gemacht. Der Tunnel ist noch nicht aufgebaut, und wir haben zuerst mit kleinen Übungen angefangen.


video