Dienstag, 30. Dezember 2014

Knallerei

Jedes Jahr das Gleich, leider....
Nach Weihnachten fängt die Knallerei an.
.
Als Tierbesitzer werden wir sowas nicht kaufen, nicht spielen,
ist es nicht schwer zu verstehen.
Für Hof- und Wildtiere ist es genau so schrecklich.
.
Seit Montag hat es uns Tag und Nacht schon gestört.
Wir sind jede Nacht von Hunde geweckt, 
weil sie ja von der Knallerei erstreckt wurden.
.
.
Es gibt manche Hunde, die am Silvesterabend alleine Zuhause bleiben müssen,
während ihre Besitzer sich auf einer Party amüsieren.
Mein Gehirn ist zu einfach, ich kann es nicht verstehen.  Sorry.
.
Dalin hat Angst davor, nicht schlimm, aber sie sucht Schutz bei Menschen und Loui.
Sie geht jetzt ganz dicht bei Loui,  und läuft immer zu uns.
Loui knurrt drohend wenn es knallt.  
Schließlich hat er die Verantwortung, Dalin zu schützen.
.
.
Wünsche alle Hunde/Tiere morgen alles gut überstehen.
.
.




Montag, 29. Dezember 2014

Sonntag, 28. Dezember 2014

Gruselige Weihnachten

Gruselige Weihnachten?
Mag sein, und die Frage, aus wessen Sicht?
.
.
Aus Louis Sicht??
.
Es war ein großes Missverständnis bei uns am heiligen Abend.
Für die Menschen hat Frauchen Entenbrust gemacht, 
und zum Heiligabend wollten die Menschen 
bei Kerzenlichtern im Esszimmer das Festessen genießen,
jedoch ohne Hunde.
Denn es ist zu gefährlich wenn so viele Kerzen an sind.
Ich denke mir, man darf wohl einmal im Jahr,
in Ruhe essen, und seine Beine normal unter dem Tisch ausstrecken.
.
Die Hunde waren bereits aufgeregt durch das Geruch der Ente.
Besonders aufgeregt war der Loui.
Er hat sich wie ein kleines Kind gefreut, und gejubelt.
.
Die Enttäuschung war sehr groß,
als wir die Hunde vom Esszimmer ausgesperrt haben.
Die haben durch die Gitter sehr traurig zugeguckt.
(Ja ja, wir schulden Euch Millionen.)
.
Rindergulasch ist wohl nicht gut genug,
was die nach unserem Essen extra bekommen haben.
.
.
Teilen steht mittendrin der Liebe,
und wer nicht mit ihren Hunden teilt, ist wohl sehr gleichgültig -
Spruch meiner Hunde.
Ich habe damit ihren Heiligabend versaut :-)
.
.
Dass Frauchen die Zwischentage auch frei hat,
können wir am Nachmittag alle Anwendungen, Übungen, erledigen.
Abends dürfen Herrchen und Frauchen ihre Freizeit genießen,
und die Hunde haben jeden Abend extra was zum Fest bekommen.
.
.
.
Bei dieser Gelegentlich bedanken wir uns noch mal
herzlich für alle Geschenke, besonders die für die Hunde.
.
Mit Euren lieben Grüßen kann jetzt das neue Jahr kommen:-)
.
.

Dienstag, 23. Dezember 2014

Fleischige Verführung

Wie ist es mit Gulasch?
.
.
Dalin hat sich in der Video ziemlich gut verhalten.
.
.
Die Verführung ist ihr sehr groß.
Sie hat den Boden voll getropft.
Danach habe ich mit ihr noch geübt,
dass sie bei dem Gulasch vorbeilaufen, 
vor dem Gulasch liegen sollte, 
hat es nicht jedes Mal geklappt - 
Prompt hat sie den Gulasch schnell runtergeschluckt:-)
.
Nun kommt der Loui....
.
.
Unruhig war er schon.
Immerhin weiß er, er darf die Gulasche auf dem Boden nicht schnappen.
Und er wird ein Stück bekommen wenn er zu mir kommt.
Daher wollte er in der Video ohne Abrufen selber zu mir kommen.
Genau wie Dalin hat es auch nicht immer geklappt bei anderen Übungen.
Es ist doch zu lecker:-)
.
Wir lieben Herausforderung!
.
.

Donnerstag, 18. Dezember 2014

Klingel zur Leckerei, Teil 1, Kennenlernen

Frauchen hat wieder was zum spielen.
Es ist Geschenk von einer ganz lieben Freundin.
Meine Vorstellung und das Endziel sind, die Hunde klingeln um Leckerei zu bekommen,
sie sollen es ganz alleine machen, um den Wunsch zu erfüllen,
So wie in der alten Zeit, Dienstmädchen Klingel.
Nun müssen die Hunde zuerst das Werkzeug, also die Klingel, kennen lernen.
.
.
1. Video : Dalin
Ich habe die Stufe auf die niedrigste gestellt, 
denn ich weiß, Dalin ist sehr empfindlich bei unbekanntem Geräusch.
Man sieht es auch in der Video, sie ist sehr aufmerksam dabei.
Irgendwie ist sie so süß, wie sie ihren Kopf etwa schräg hat.
.

.
2. Video : Loui
Genau diese selbe Stufe, die leiseste.
Es hat ihn überhaupt NICHT gejuckt.
Man stellt sich schon die Frage, ob er taub ist??
 .
Nun wollte Frauchen wissen....
Sie hat die höhste Stufe gestellt für den Herrn Loui.
.

.
3. Video, also die höhste Stufe.
Ah...  Loui kann hören. Er kann sogar sehr gut hören.
Er weiß schon sofort wo das Geräusch herkommt,
nicht von der Matte, aber von dem Gerät auf dem Tisch.
Es ist wirklich ein Unterschied zwischen den Beiden.
Nämlich ist der Loui sehr mutig.  
Er hat keine Angst davor und wollte wissen, was los ist.
.
Bei den 3 Versuch der selben Stufe, war das Geräusch ihm immer noch unnormal.
Aber er weiß es schon Bescheid, wo es her kommt, und er kümmert sich nicht mehr darum.
Wir schauen mal....  die 4. Video...
.
.
Haha, sein Ausdruck ist so süß :-)
.
Nun ist es der erste Schritt, das Kennenlernen.
Wie soll Frauchen ihnen beibringen, "Dienstmädchen soll Leckerei bringen nach dem Klingeln"?
.
Bin selber auch gespannt :-)
.
.

Samstag, 13. Dezember 2014

Anstrengende Übung

.
Diese Anwendung haben wir vom Anfang an schon gelernt.
Sitz und sofort aufstehen.
Richtig ist es, 
wenn der Hund noch nicht wirklich sitzt, muss er schon sofort aufstehen.
Loui und Frauchen haben jetzt mehr Sinn davon,
und es klappt auch öfter mal, wie es so gehört.
Aber es ist eine ziemlich anstrengende Übung,
ohne Anweisung von Therapeuten sollen Hunde
mit Problem des Bewegungsapparats, oder Junghunde, nicht einfach nachmachen.
.
.

Freitag, 12. Dezember 2014

Erfolgreiche Verführung

Die Frage lautet IMMER,
ob die Verführung groß genug ist:-)
.
Dieses Mal hat Frauchen mit Käse versucht
.
.
Hahaha, scheinbar hat Frauchen nicht erwartet.
Ihre Stimme......... Pardon...
.
.
Es versteht sich dass der Loui in der Video ist.
Dalin hat es fein gemacht wie erwünscht:-)
.
.


Donnerstag, 11. Dezember 2014

Mittwoch, 10. Dezember 2014

Balance

.
Was ist das ??
.
.
So-So...  Ein Vorderbein auf solchem Balance-Kissen,
und ein Hinterbein anderer Seite auch.
.
.
DARF ICH SCHON RUNTER??
So begeistert ist Loui nicht, so wackeln, wackeln, findet er nicht so lustig.
Dalin kann noch nicht mit Hinterbein, es ist ihr zu unheimlich.
.
Tja, Loui, es ist eine neue Anwendung für Dich,
weißt Du es noch nicht?? 
Das heißt, wir wackeln weiter :-)
.
Unsere Therapeutin ist auch so lieb.
Sie hat Angebot davon gesehen, und mir sofort mitgeteilt.
Mit 1/2 Preis habe ich jetzt bekommen.
.
.

Sonntag, 7. Dezember 2014

Nasser Spaß

.
Hmmm....   Loui hat seinen Bart und sogar die Haare am Ohr naß.
Warum??
.
.
Dann wir haben ein nasses Spiel gemacht:-)
Ihr kennt es schon, oder?  Die Leckerei im Wasser zu holen.
.
.
Dalin mit ihrem ersten Versuch.
Frauchen mußte ihr schon helfen.
.
.
Na, sie hat es gleich kapiert.  
Doch kinderleicht!
.
.
Jetzt kommt der Loui
.
.
Der ist mutiger, so wie er ist:-)
Trotzdem eine Hilfe vom Frauchen war notwendig.
.
 .
Bitte, Loui hat es auch sofort kapiert.
.
Nächstes Mal, was anders, was sinkt:-)
Frauchen grins schon....
.
.



Dienstag, 2. Dezember 2014

Samstag, 29. November 2014

Frohe Adventszeit

.
Schöne Adventszeit wünschen wir Euch!
.
Wir haben Oma besucht.
.
Dalin und Loui haben ihre beste Seite wieder gezeigt.
.
.
Was ist das?  Dalin hat die Nüsse untersucht.
.
.
Oma, ich habe Dich so lieb.
.
.
Gibst Du mir auch was?
( So macht man das Dalin!)
.
Tatsächlich hat Oma Loui "heimlich" ein Stück gegeben!
.
Die Hunde sind total gut erzogen, ist Frauchen sehr begeistert.
Loui hat die Mülltüte durchgewühlt.
Couchtisch, Esstisch, natürlich auch die Arbeitsfläche in der Küche,
haben sie beiden alles kontrolliert.
.
Ich glaube schon, Oma freut sich als wir wieder losgefahren sind:-)
.
Ich bewundere sie auch, sie haben kein einzige Weihnachtsdeko kaputt gemacht??
Es ist ein Wunder!
.
Wer möchte uns noch einladen?
.

Mittwoch, 26. November 2014

Laub

.
Es ist die Jahreszeit, Laub ohne Ende.
Frauchen räumt ihn weg,
Loui liegt darauf und guckt zu.
Er fragt sich, wieso den Laub wegfegen?
.
.
Ist es nicht hübsch mit dem Laub?
Hunde können die Menschen nicht verstehen!
.
.


Montag, 24. November 2014

Mein Morgenmantel

.
Es ist mein neuer Morgenmantel.
Frauchen sagt, ich soll ihn tragen nach dem Rotlicht,
und wenn es sehr kalt ist, ist es auch mein Schlafhemd.
.
Wuff...  der ist ganz weich und kuschelig.
.
.
Soll ich Euch was verraten?
Meine Schwester, die Dalin, sie hat sowas nicht bekommen.
NUR ICH !!
.
.

Donnerstag, 20. November 2014

Die Sache mit Nerven

Die Sache mit Nerven kann man nicht so leicht einschätzen.
Als Loui neulich den Anfall hatte (keine Minute), haben wir einen Schreck gekriegt.
Die Nerven wurden bestimmt geklemmt in dem Moment.
So ist sein Zustand aktuell...
.
.
Hoffentlich bleibt es so bei ihm für lange, lange, und sehr lange.
.
.

Dienstag, 18. November 2014

Dauerwelle?

.
Ist es jetzt ein Trend, Dauerwelle bei Hunden zu machen??
.
.
.
Es wäre schön, wenn es um die Schönheit geht :-(
Es ist ein Elektrogerät, um die Nerven zu stimulieren.
.
Es war ein großer Fehler, ein Hund mit Cauda Equina toben zu lassen.
Egal wie symptomfrei es ist;
Egal wie kurz das Toben ist!
Toben und Springen sind absolut TABU.
So leid es uns tut, darf King Loui trotzdem nie wieder toben.
Problem ist, der Hund kann es nicht wissen, solang er sich gut bewegen kann.
Frauchen hat ein paar graue Haare mehr, um den Alltag umzustellen.
.
Zum Glück war unser Fehler noch rechtzeitig gemerkt.
Er hat kein Problem, sich in jeder Hinsicht zu bewegen.
.
.



Mittwoch, 12. November 2014

Neue Spielzeuge

.
Wir haben neue Spielzeuge gekriegt.......
.
.
Freu...Freu....
.
.
Wer sagt, dass Dalin immer Loui unterdrückt?
Jeder hat ein Spielzeug bekommen,
wollte Loui aber den Basketball unbedingt auch bekommen.
Sobald Dalin nicht mehr bei ihrem neuen Ball war,
Zack, hat Loui ihn schon geklaut.
.
.
Wie, was??  Meine Schwester stellt sich immer so an!
Ich habe nur ihren Ball geliehen.
Ich bin happy mit meinem Lutz...der heißt Lutz:-)
.
.

Dienstag, 11. November 2014

Mond

.
So bei dem klaren Himmel konnte ich mich nicht beherrschen,
den romantischen Mond aufzunehmen....
.
.
.

Montag, 10. November 2014

Die Rache kommt...

Wulff ! Die Dalin hat immer meine neue Liege besetzt!
Das finde ich nicht in Ordnung.
.
.
Loui hat gelauert, dass Dalin auf dem Trimmtisch war...
.
.
Prompt hat er sich in das kleine Bett von Dalin eingequetscht.
.
1zu1
.
Die Rache kommt, nur die Frage wann....
.
.

Sonntag, 9. November 2014

Wie kommt der dorthin?

.
Das Leben mit Hunden ist immer "lebendig".
Gestern wollte ich die Fressnäpfe abwaschen nach dem Fressen.
Es fehlte mir einer??!!??
.
Nach langer Suche habe ich endlich unter der Hundedecke gefunden.
Das ist der Napf für Dalin.
Wo ist der dorthin gekommen?
.

Mittwoch, 5. November 2014

Zu klein für Dich

.
Irgendwie ist es logischt.
Dalin macht jetzt was ihre Mutter gemacht hat.
Und Loui macht jetzt was Dalin gemacht hat.
.
Neuerdings will Loui immer mit ins Klo kommen.
Hmm...  ist es nicht zu klein für Dich??
.
Egal, was Schwester macht, will ich auch, Basta!
.
.

Dienstag, 4. November 2014

Zu früh triumphiert....

Es ist wohl wahr, dass Dalin kapiert hat, die neue Decke gehört Loui.
Frauchen hat viel zu früh triumphiert.......
Sie hat nicht nur kapiert, wem die Decke gehört! Sie hat sogar verstanden, wann diese Liege benutzt wird - in der Nacht.
.....................   die Hunde können viel denken und auch organisieren ...............
Miss Dalin hat sich eine Lösung ausgedacht.
.
8 Jahre lang bringen wir diese Hündin in ihr Bett im Hundezimmer, und sie schläft dort.
Seit vorgestern hat sie ihren Gute-Nacht-Keks im Bett bekommen, und sie ist wieder aus dem Hundezimmer gekommen.  Sie geht zu der neuen Decke und sie schläft dort.
.
Loui schläft weiterhin auf dem kalten Boden!
.
Sag mal, dieses böse Mädchen.  Sie nutzt Louis Hundebett als ihr Eßtisch, sie kaut ihren Knochen dort, und noch buddelt.     Die Decke im Flur hat sie allererste als IHRE deklariert.  Als Baby hat sie auch im Naddels ( ihre Mama ) Bett gepinkelt.    Ihr eigenes darf Loui natürlich nicht berühren.
.
.
Na, so gemütlich hat sie heute Nachmittag im ihren eigenen Bett gepennt.
Ja klar, ihr Bett hat sie immer so sauber behalten.
.
Der arme Loui, muss ich mir noch was einfallen lassen........
.
.


Montag, 3. November 2014

Es ist meine Decke!

Frauchen hat Loui eine neue Liege gekauft für den Winter.
Denn er schläft jetzt nicht mehr im Bett?!?
.
Ich habe Dalin weggesperrt und Loui sie vorgestellt.
Denn Dalin will immer alles von Loui wegnehmen.
.
Wer lag dann auf der Liege?
.
.
D A L I N !!
.
.
Loui lag weiterhin auf dem kalten Fußboden :-(
.
Ich mußte diese Dalin immer wieder wegschicken von der Decke.
Dein Bruder darf auch mal was für sich haben!
.
.
.
Endlich!  Sie haben es kapiert.
Nach einigen Tagen liegt Loui in der Nacht schon drauf.
.
.

Sonntag, 2. November 2014

Unsere neuen Regenmäntel

.
Endlich ein Regenmantel mir richtig paßt...
.
.
und wir dürfen noch die Farbe aussuchen:-)
.
Hier haben wir sie besorgt:
.
.

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Persönlich

.
Ist es nicht süß?
So ein Aufkleber auf Lieferschein.
.
Ich will ja keine Werbung machen,
aber ich kaufe lange Frostfleisch dort, und bin immer noch zufrieden.
.



Dienstag, 28. Oktober 2014

Wir vermissen die eine Stunde

Die Uhrzeit wurde bereits umgestellt!
Die eine Stunde vermisse ich sehr, gilt es auch für viele Hundehalter?
.
.
Kurz vor 17:00 ist schon Sonnenuntergang.
.
.
Es dauert nicht so lange, dass man viele Blink-Blink-Halsbänder sieht:-)
.
.
Bis zum 21.12. wird Frauchen nicht so gute Stimmung haben!
Wer mag schon im Dunkel zu laufen?
.

Sonntag, 26. Oktober 2014

Auch mal spielen?

Es ist nun mal schwierig zu entscheiden,
wie weit der Loui mit seinem Rückenproblem spielen soll.
Genau genommen soll er Toben, Springen, usw. am liebsten nicht machen.
Er kann mir auch nicht erzählen, wie gut oder weniger gut ihm geht.
Der ist auch ein Hund, der wirklich gerne spielt und spielen will.
.
.
Dem Hund alles verbieten, ist es auch keine Lebensqualität,
sind wir der Meinung.
So ein aktiver Hund wird dann nicht ausgelastet, und dadurch unglücklich.
Mittelmaß ist dann immer unsere Option.
Solange er keine Auffälligkeit zeigt, darf er kurz spielen.
Es muss auch nicht sein, dass er jeden Tag, bei jeder Gelegenheit, tobt.
.
.
Er hat so viel Spaß daran, und hinterher zeigt eine hohe Zufriedenheit.
.
.
.
.
Worüber ich mich freue, will Dalin in der letzten Zeit sehr gerne spielen,
nachdem sie lange Zeit ziemlich ruhig war.
.
Spaß muss sein ist das Motto.
.