Mittwoch, 30. September 2009

Loui beschützt Dalin

Unser Loui ist langsam ein ganzer Kerl!

Am Abend waren wir auf der Wiese und haben einen Nachbarnrüden getroffen. Dieser Rüde macht eigentlich keinen Ärger, aber der mag auch keinen Kontakt zu Artgenossen.  Der hat heute einen Ast in der Schnauze, war ganz stolz.  Dalin ist normalerweise nicht heiß auf Hunde (Naja, sie ist sogar ängstlich, nicht wahr), aber vor dem dicken Ast ist sie doch neugierig geworden und hin zu ihm gegangen. 
Ohoh,  einmal ganz tapfer, ist aber schief gelaufen.  Der fremde Rüde hat sein Knurren gespart und einfach Dalin angegriffen.  Es ist nicht unnormal, wenn es ums Essen oder Spielzeug geht, endet es nicht selten mit Rauferei.  Der Rüde ist sowieso nicht gerade ein freundlicher.   Dalin wollte abhauen, aber er ließ sie nicht.
Jetzt kam unser Hero Loui.  Loui war sofort hin und auf seinem Rücken. Loui hat sonst nichts mehr gemacht, nicht geknurrt oder gebissen...einfach nur dominieren.  Der Rüde hat sich umgeguckt....überlegt...doch seine Meinung geändert.
So hat Loui seine Schwester gerettet.  Unterwegs zurück zum Auto haben die Beiden immer wieder mit einander geschnackt - das tun wir Menschen auch.

Dalin war sicherlich Loui dankbar für die paar Minuten. Zu Hause soll er allerdings nachwievor bitte nichts zu sagen haben:-)))

Es ist doch so, oder? Früher bei Linda + Ode war es genau so.  Ode mußte Linda draußen beschützen, tat er auch. Aber zu Hause war Linda die Chefin. Ja wohl, Frauen sind der Boss:-))

zu alt oder zu früh

Bin ich zu alt oder ist es mir zu früh??


Heute Morgen bei dem ersten Spazieren, gehört der Loui bei mir immer zu der 2. Runde. Weil es so früh ist und kaum Verkehrt gibt, darf er freilaufen bis die letzte Strecke in der Hauptstraße. Alles ist gut gelaufen....schön....kurz vor der Hauptstraße wollte ich ihn anleinen, aber wo ist sein Halsband??

Er hatte gar kein Halsband. Ahhh, ich habe es bloß vergessen...auch nicht so schlimm. Ich habe mit der Leinen einen Ring gemacht und ging auch.

ZuHause habe ich leider sein Halsband nicht gefunden, auf der Arbeitsplatte, an der Hundegarderobe...nirgendwo. Es gibt doch nicht!
Ich war entsetzt und habe mich ganz ganau umgeguckt, wo es sein könnte. Rate doch mal, wo es war?
Bei Naddel! Schlaftrunken habe ich statt Loui, bei Naddel aufgehängt.

Es fällt mir nichts mehr ein!

Dienstag, 29. September 2009

Doch Miete genommen

Nun bin ich ganz sicher. Meine Hunde haben Miete von dem Kaninchen kassiert.
Eben kamen wir ( Naddel + Loui ) vom Spazieren zurück. Das Kaninchen stand mitten im Garten und wir alle haben in seiner Richtung geguckt.  Tja, geguckt aber die Hunde haben es scheinbar nicht gesehen.
Das Kaninchen fängt langsam an zu laufen, sorry auch keine Reaktion von meinen Wachhunden. Ich ging hin, die Hunde sind mir gefolgt, auch nichts gemerkt.....das Kaninchen ist dann verschwunden.
Es gibt doch gar nicht, auch wenn es bereits dunkel war. Katze, Igel sehen sie immer, egal wie dunkel...

Ich bin total enttäuscht.

Der Tag wird kürzer

Oktober steht vor der Tür. Morgens und Abends ist es echt frisch.
Unsere Hunde schlafen jetzt wieder in ihrem Hundebett. 
Tagsüber gefällt die Temparatur ihnen sehr gut.  Sie können die Sonne wirklich  im Garten genießen, und nicht im Schatten bleiben.

Und Ich, das Frauchen, bin immer trauriger.  Die Abendschule kann ich nicht mehr im Garten machen.
Den Hundetunnel kann Hartmut auch langsam abbauen.  Noch ein Monat muß ich schon wie Rambo mit den Hunden ausgehen....Taschenlampe, Taschentuch, Tüten, 2 Leinen, Mütze, Gummistiefel, Hundepfeife, Leckereibeutel......wie sehe ich eigentlich aus??

Tag des Parfüms

Heute ist es heftig.  Naddel + Loui wurden jeweils 2 mal angepinkelt am Mittag beim Spazieren.
Es ist kein Wunder! Alle Hunde schnüffeln an einer Stelle, wer nicht zuerst pinkelt, wird dann wahrscheinlich angepinkelt werden.  Naddel kümmert sich gar nicht daran, wenn ein Rüde sein Bein hochhebt, sie schnüffelt weiter.  Loui schnüffelt nicht so intensiv wie Naddel, er kümmert sich auch nicht.

Nur ist meine kleine Dalin clever, sie paßt gut auf und daher ist es ihr fast nie passiert.
Wenn es so weiter geht, bekommen Naddel + Loui von mir Helm, Regenmütze, oder irgendwas in dieser Richtung zum Spazieren!

Montag, 28. September 2009

Die 3 Löwen

Daß Naddel Angst hat, wenn ich ganz streng bei Löwen-Übung bin, habe ich hin und her überlegt - wie kann ich es machen damit sie auch teilnimmt??!!??
Neuer Versuch heute.  Ich will ganz sanft dabei sein, bitte nicht schimpfen.   Los......
Offensichtlich hat sie sich heute weiterhin so eingestellt, daß das Frauchen böse wird. Aber sie hat es gleich gemerkt daß ich noch nicht böse war, ist sie dann nicht abgehaut und hat auch mitgemacht.
Heute hat Loui "NUR" am Anfang einmal versucht, nicht nach Befehl auf dem Platz zu bleiben, ansonsten hat er ganz Okay gemacht.  Aber umgekehrt ist Löwe 2 Dalin immer wieder hinterher gekommen. 
Blutdruck steigt.....  Nein ich muß ganz sanft bleiben. 
Ich habe die Dalin ganz ruhig auf ihren Platz gebracht,  und mich weiter mit anderem Hund beschäftigt. 
Naddel sah daß ein Hund nicht artig war, ohoh, es ist aber sicherer für sie daß sie auf dem Platz bleibt und nicht irgendwas tut.  Ich habe sie mit Leckerei gelockt, so daß sie Fuß bei mir macht.....ganz lieb und sanft zu ihr. Ahh, sie hat es gemacht.
Hmmm, Miss Dalin, wenn es nicht wegen Deiner Mama ist......Hmmmm.....

Ich habe meine ganze Geduld von 2010 heute abend schon alles verbracht!!!
Okay, nächstes mal mache ich zuerst Yoga vorab, damit ich nur noch ruhiger als ruhig werde - Amen.

Pansentante


Ich bin Andra´s Pansentante, nicht Patentante.
Wenn wir uns mittags sehen, bringe ich ihr ein Stückchen Pansen.

Man darf sowas gar nicht machen, wenn es mehreren Hunde da sind. Es wird nur Zoff geben.

Ich kann es einfach nicht lassen. Denn Andra ist eine sehr zurückhaltende Hündin. Um ihr Vertrauen zu gewinnen ist sehr schwierig.  Wir kennen uns schon 3 Jahre, und gehen regelmäßig spazieren seit 2 Jahren. Es hat aber min. 1 Jahr gedauert bis sie meinen Keks nimmt, und bitte schön nur die eine Sorte, nicht irgendwas.

Ich traue mich auch einfach, weil Andra absolut die Chefin unter den 5 Hunden.  Kein Hund traut sich bei ihr zu krachen, sie kann alles machen wie sie will.  Dazu muß ich genau beschreiben, sie hat noch nie einen Hund in unserer Gruppe fertiggemacht oder angegriffen - böser Hund ist sie NICHT.

Mitterweile frißt sie alles was ich ihr gönne, und seit einer Weile holt sie sich selber einfach aus meinem Leckereibeutel:-)))  Ich denke mir, ich bekomme bald Ärger von ihrem Frauchen.......ohh ohoh Verziehung.

Sonntag, 27. September 2009

bin überfordert im Wald



Gerstern waren wir wieder im Wald.
Vielleicht weil es jetzt Herbst ist, liegen überall nur Zweige - auf jedenfalls hingen viele an meinen Hunden.
Meine Hunde gehen einfach nicht weiter wenn sie sowas am Körper haben.
Sie liegen sich hin und versuchen, sie selber wegzumachen..... dadurch holen sie sich noch 2 Fach mehr vom Boden.  Ich habe heute die ganze Zeit nur noch den Hunden dabei geholfen, und konnte nicht mal eine rauchen - wir gehen doch spazieren, ich auch und nicht nur Stress für mich.
Ich habe mir gesagt, heute fahren wir nicht hin - NO, NO, NO.  Sonst werde ich verrückt werden.

Kater Loui v.s. 3 Mäuse








Loui hat Herausforderung von diesen 3 Mäuchen bekommen.







Er hat zuerst einen Shock gekreigt, weil die 3 Mäuse selber laufen können.






Aber dann!! Er hat gegen sie ganz brav gekämpft wie ein KATER.


Glaub mir nicht? Guck doch mal selber....Link auf rechter Seite
oder Kater Loui v.s. 3 Mäuse

Wetlook Loui nach parfümieren



So kann man sehen, wie unser Loui aussieht bei seinem Wet-Look :-))
Dicke Nase, große Schnauze, sanfte Augen. Irgendwie sieht er ganz anderes aus, als er trocken ist.

Ich mußte leider seinen Kopf waschen. Da hat er sich ganz schön von Sixtor parfümierenlassen.
Er findet den Duft vielleicht nicht schlecht, aber ICH finde es schrecklich......

Freitag, 25. September 2009

Loui ist heute kaputt

Kann Loui auch kaputt sein? Die Antwort ist "Ja".

Heute mittag haben alle Hunde mit Andra + Sixtur ganz verrückt getobt.  Am Spätnachmittag als Loui alleine mit mir wieder auf der Wiese waren, hat er noch mal ganz toll mit einer Hündin gespielt.



Die Beiden haben Ball gespielt. Lautsprecher Loui hat wie immer beim Spielen gebellt, hat es zuerst die Hündin erschreckt. Sie hat sich nicht getraut, den Ball zu holen.  Aber Loui hat ihr den Ball einfach gegeben.
Hunde sind alle opportunistisch. Diese Hündin ist eigentlich sehr ängstlich, aber merkte die Lage sofort.
Sie hat Loui dann immer angeknurrt wenn sie den Ball hatte und Loui zu nah kam.  Unser Loui stand da ganz doof, wollte ihr aber nichts machen - Ohhh , Gentleman Loui!

Tja, kaputt ist er heute abend. In der letzten Runde war er total ruhig.  Pünktlich 21.30 ist der Herr ins Bett gegangen.

Herbst



Man merkt den Herbst obwohl das Wetter noch nicht so "Herbst" bei uns ist.
Guck mal die leckeren Beine.  Heute war es bewölkt aber trocken.  Leider ist es leicht feucht am Gras und man sieht die Folge, nachdem die Hunde durch Felder getobt haben.
Es wäre nicht so schlimm wenn es total naß ist.  Bis jetzt fast Mitternacht sind die Beine noch so schwarz!
Hilfe.............

Aussteigen/Ausfliegen aus dem Auto

Daß meine Hunde wie Wildtier aus dem Kofferraum bellend rausstürmen, ist es bekannt.
Ganz unsere Schuld weil wir am Anfang Naddel + Dalin nicht beigebracht haben, und noch Loui dazu, echt ein Chaos - ein großer Fehler.

Ich habe vor unserem Urlaub das Üben angefangen, aber dann nachgelassen - wieder mal schuldig.
Ich habe entschlossen, ich muß es durchsetzen...und seit mehr als einem Monat bin ich dabei. 
Mit anderen Methoden, wie Schimpfen, Autotür wieder zumachen... ist es uns alles mislungen, nur Mit A-Klasse-Leckerei, Pansen, direkt vor ihrer Schnauze, konnte man sie im Kofferraum anhalten. 
Nun habe ich die erste Stufe erreicht.  Sie machen Platz ohne ich laut den Befehl sage. Sie sind dabei unruhig, aber sie machen es, um die Belohnung zu bekommen.
Jetzt kommt die nächste Stufe, sie sollen Platz und Bleib machen....hmmm...schauen wir wie lange ich brauche.    Lieber Gott, ich muß es schaffen!

kleiner Erfolg bei Loui

Als Loui zu uns kam, wollte er uns nie geben was er in der Schnauze hatte.
Wenn man das Gegenstand einfach wegnehmen wollte, dann rannte er entweder ganz schnell weg oder spielte "Ziehen".
Wir haben intensiv zu Hause mit ihm geübt, hat es auch funktioniert - egal Spielzeug oder Kaugenuß, gibt er her vielleicht nicht sofort aber es ist akzeptabel.  Aber wenn wir auf Wiese "Werfball" spielen, dann macht er immer noch wild.  Ich kann nur mit ihm dort üben, wenn die beiden Mädels nicht dabei sind  - diese Gelegentheit ist nicht so oft und regelmäßig. Aber ich habe es nicht aufgegeben.

Heute waren wir beide nach langer Zeit wieder auf der Wiese, und er hat mir den Ball überwiegend freiwillig gegeben. Ich mußte seine Schnauze nicht mit Gewalt aufmachen, und ich mußte ihn auch nicht mit Leckerei locken.

Ich freue mich! Wir haben uns wirklich Mühe gegeben.  Durch seine Wildheit ist das Gelenk meiner Schulter beschädigt, bekomme ich leicht wieder Schmerzen wenn ich den Arm verkerht drehe.

Ich bin sicher, daß die unerwünschten Verhalten bei ihm nicht ganz weg werden.  Er hat es in seiner Kindheit so gelernt/ ist so geworden, und wird immer im Hintergrund bleiben. Aber so lange daß er zu seiner Umwelt paßt, keine Agression hat, darf jeder seinen Makel haben.

Donnerstag, 24. September 2009

Ein Buch zu empfehlen

Wer gerne liest und sich für Wölfe interessiert, kann ich dieses Buch empfehlen : "Der Zorn der Wölfe"
Ich habe es schon gelesen, und finde die Wölfe einfach stark. 

Aber es ist ein Buch über 700 Seiten!

Taubheit

Ich habe heute eine Mischling-Hündin gesehen, aus Boxer und ??.
Die Besitzerin ist freundlich und ich habe mit ihr geschnackt.  Ihre Hündin ist taub geboren, beide Seiten.
Der Hund sieht genau so aus wie ein Boxer, aber komplett in weiß. Groß ist der und seiner Brustkorb ist noch auffällig groß.  Es tut mir irgendwie leid. 

Welpen kämpfen um Lammkopf

Wie süß sind die Welpen mit dem Lammkopf:-)) Klick doch den Link, dann kann man sehen.


checkpoint-charlies, V-Wurf, Impressionen
P.S. Danke Michi für die Videos

Mittwoch, 23. September 2009

Kombi-Sport

Ich habe neulich Ralley-Obedience kennengelernt.  Das ist was für meine Hunde, aber noch nicht.
Ich will zuerst Agility und Tricks kombinieren.  Denn unser Garten ist klein, der Parcours ist entsprechend auch klein. Ob es den Hunden langweilig ist, weiß ich nicht, aber mir! Und noch, meine Schüler sollen auch immer meinen Befehl machenkönnen.

Hmm, heute haben wir das 2. Mal gemacht.  Und das bestätigt mir nur....Naddel lernt zwar nicht so schnell wie Dalin oder Loui, sie kann/will auch nicht alles lernen.  Aber, wenn sie was gelernt hat, hat sie es fest im Kopf und macht fast immer richtig. Nicht wie Dalin, egal was sie macht ist nur halbherzig. Wenn sie meine Tochter wäre, hätte ich ihr gesagt : Mit Dir wird wohl nichts!  Frag mich nicht nach Loui, der ist nicht so wie Dalin, aber grob.  Er macht alles vielleicht richtig und leider ist die Bewegung zu groß, daher ehe Chaos oder lustig...

Spaß macht es mir, mit Naddel zu üben. Video auf rechter Seite oder :2009.09.23 Naddel Kombi-Sport

Ich habe auch eine Video von Dalin hoch geladen, scheint ganz Okay, aber es ist ? Mal Versuch:-((
Auch auf rechter Seite befindet sich diese Video oder 2009.09.23 Dalin Kombi-Sport

Angst vor dem Freibad


Tja, ich habe schon mal geschrieben, unsere Angsthase Dalin erschreckt sich vor dem Springen im Freibad. Sie weiß ganz genau, wenn wir zum Kanal geht, dann müssen beim Freibad zurück nach Hause.

Heute war ich wieder mal gemein, und mit den beiden Mädels zum Kanal.  Guck mal! Sie wollte gar nicht weitergehen, wie jedes Mal.
Ich mußte sie pausenlos rufen.

Heute hat sie gesehen, daß da nichts los war. Nun bin ich gespannt, ob sie sich nächstes Mal auch so verhält??

Montag, 21. September 2009

Naddel raubt bei Kindern

So lieb wie Naddel...sie weiß ganz genug bei wem sie sich trauen darf.

Heute bin ich mit Naddel alleine unterwegs, haben wir Nachbarn mit ihrem kleinen Jungen getroffen. Naddel hat die Nachbarn wie immer ganz freundlich gegrüßt - alle mögen Naddel.
Aber dann ist sie zu dem Jungen gegangen, ganz freundlich hat sie gewedelt, gewedelt, gewedelt, und plötzlich hat sie seinen Mund abgeschleckt, und noch mal, und noch mal.

Ahhh, sagte die Mutter, das Kaugummi was ihr Kleiner in dem Mund hat!!

Sowas ist es doch schon mal passiert, daß Naddel den Keks von einem Kleinkind weggenommen hat, einfach so.

Gottseidank, Naddel macht es so raffiniert, die Kleinen waren immer nur erstaunlich, haben aber nicht geweint.

Oooh, Naddel!!

dichte Beziehen


In dem Bild liegen Naddel + Dalin zusammen. Sie schlafen zwar eigentlich nicht dicht zu einander, aber sie haben eine ganz dichte Beziehen. Ich weiß es nicht. Ob es immer der Fall ist wie die Beiden - Tochter ist bei Mama geblieben, kann ich nicht sagen.

Naddel hat Dalin während der Pubertät immer gedeckt, um ihre Mache auszuüben. Aber sie mußte Dalin noch nie richtig fertigmachen..mal laut Bescheid sagen - Ja.
Dalin hat auch nie richtig provoziert, ist es uns Menschen auf jedenfalls nicht aufgefallen.
Zwischen den Beiden ist fast immer Harmonie, eine Partei. Der arme Loui ist die Minderheit.

Zu Hause ist eine Sache, Draußen ist andere Situation. Da ist der Loui Naddel´s Spielpartner, nicht unbedingt immer so nur "lieb", weil Loui auch nicht immer spielt wie Naddel sich vorstellt. Aber Mama + Loui sind dann eine Partei, die Dalin jagen.

Ich weiß es nicht, wie Dalin sich verhält, wenn eines Tages Mama nicht mehr da ist. Sie verläßt sich total auf Naddel. Dafür hat sie noch denn den Ersatz - Loui.
Auch Loui gar nicht geplant wurde, aber einen dritten Hund hätten wir uns geholt, wenn Naddel alt ist. Sonst geht es gar nicht mit der kleinen Dalin, sie kann ja nicht alleine sein.

Obedience

Ich habe wieder mal eine Video vom heutigem Spazieren gemacht, von Dalin + Loui.
Ich übe immer ein bißchen mit den Hunden unterwegs, leider tut ich es nicht fleißig genug und auch nicht spontan genug. Es ist immer so bei mir, ich habe was erreicht und erweitere aber nicht.

Ich finde es nicht übel, daß ich von dem Alltag hier schreibe. Es ist zuerst ein Trost für die Trainerin, d.h. mich! Und dann merke ich es oft dabei, was ich nicht richtig mache:-((((

Video auf rechter Seite oder :
http://picasaweb.google.de/lh/photo/f6xhi6lga_ubfTbgqdheHQ?feat=directlink

Ich habe voller Programme für Loui, damit er besser hört. Ich habe eigentlich vor dem Sommerurlaub schon mal mit ihm angefangen, aber nach dem Urlaub .......Naja, wie es so ist - schwach von mir:-(((

Tja, Loui Loui, Du weißt was Dir bedeutet...sei lieber einfach ganz artig, sonst....heeheehee.

Samstag, 19. September 2009

Unser Mieter

Ich habe unseren Mieter heute mit Kamera erwischt. Ich habe ganz genau gesehen, wenn die Hunde nicht mehr im Garten sind, kommt es aus dem Blumenbeet. Ahh, dort versteckt es sich.

Einbrecher im Wald


Die Tiere im Wald machen bestimmt 3 Kreuze, wenn diese Einbrecher weg sind.



Es lohnt sich, die Hunde zum Wald zu bringen. Sie sind den ganzen Abend nur noch am Schlafen.
Ich konnte ganz ohne Störung einen Film gucken - gibt es doch gar nicht.


Wieso sind die so müde? Video auf rechter Seite oder :

http://picasaweb.google.de/lh/photo/tuDGTskPnpyGbmjLD5kZrQ?feat=directlink

Freitag, 18. September 2009

Gespenst im Haus

Heute Nachmittag saß ich gemütlich in der Küche, links & rechts lagen die beiden Junghunde bei mir in Frieden. Ahh, angenehm wie ein Kaiser mit schönen Frauen um sich.

Plötzlich hat der Loui in der Richtung Flur angeknurrt. Ich muß betonen, Loui knurrt sehr sehr selten - er grummelt und schreit gerne. Wir haben bis jetzt nur ein paar mal gehört. Ich hatte früher sogar Verdacht, daß er nicht richtig knurren kann wie ein Hund.

Aber heute hat er ganz böse geknurrt! Der stand auf und ist sehr vorsichtig, in die Richtung knurrend hingegangen. ( Dalin wußte nicht was los war.) Ich guckte hin, was, was gibts??
Nichts zu sehen, kein Geräusch, einfach gar nichts?? In dem Moment habe ich gedacht, hat er bloß ein Gespenst gesehen, was ich nicht sehen kann?? Da mußte was sein, so ernsthaft und böse habe ich bei Loui noch nicht gesehen. Ich stand auch auf, bin mit ihm hingegangen - war ja gespannt, was jetzt kommt........

Der ging bis zur Küchentür und hat das Türblatt vorsichtig angestoßen. WAS, die Tür???
Ich habe dann die Tür hinundher bewegt, um ihm zu Zeigen...das ist ja die Tür, die schon immer da steht. Auch hinter der Tür habe ich ihm gezeigt, daß da nichts gibt. Dann hat er sich wieder beruhigt.

Wie langweilig? Kein Gespenst, nichts.

Hartmut hat auch einmal ihn so böse gehört, als er sehr spät nach Hause kam. Wir alle sind bereits ins Bett gegangen. Loui kam um die Ecke zur Eingangtür und hat drohend geknurrt wie ein Tiger.

Gut, gut, unser Loui ist ein ganzer Kerl, ein Wachhund:-))

links & rechts

video

Jawohl, alle 3 Hunde haben jetzt "links & rechts drehen" begriffen und machen es ganz gut.

Naddel zeigt in der Video, wo guuuuuut sie kann:-))

P.S. Nicht nur Loui kann es.....

das Üben mit Loui

video


Diese Video zeigt, was ich eigentlich meine.

Wenn ich mit Loui alleine im Garten übe, egal wie verspielt er ist, gelingt es mir fast immer, seine Aufmerksamkeit zu bekommen. So lange er auf mich konzentriert, denkt er nicht mehr an die Bälle. Mit Absicht habe ich die Bälle überall liegenlassen.


Seitdem ich gestern diese Video aufgenommen habe, sind meine Gedanken ziemlich oft bei der Sache. Ich glaube, ich habe ihm offensichtlich noch nicht richtig beibracht, daß er sich in JEDER Situation nach meinem Befehl einrichtet.


Es ist bloß nicht einfach mit ihm...der hat solche dicke Haut...die Methode, die bei Naddel & Dalin wirkt, juckt ihn nicht wirklich. Ich würde sagen, ich war nicht konsequent genug und habe auch nicht oft genug, bzw. weiter mit ihm geübt. Ich bin ganz sicher, man kann ihm beibringen, obwohl er ziemlich aktiv (oder sogar hyperaktiv) ist. Wir haben schon so viel mit ihm durch, und es zeigt uns daß mit Geduld und Zeit es möglich ist.

Ich mache es für sein Gutes und seine Sicherheit. Die Freiheit gibt es nur wenn der Hund gut hört . Loui, kapiert??

Donnerstag, 17. September 2009

Naddel kann es auch

video

Ich habe mich gefreut! Seit letzter Woche macht Naddel Fortschritte bei dieser Übung.

Wenn man die Video von Dalin Dog Dance sieht, kann Dalin es ziemlich gut. Ich habe diese Übung fast ein Jahr mit Naddel & Dalin geübt. Naddel lief immer rückwärt nur bis zwischen meinen Beinen, und nicht mehr weiter. Und die andere Übung "rückwärt laufen" üben wir fast 3 Jahre, macht sie immer noch nicht gut. Es ist nicht gesagt, daß sie doof ist. Ich bin sicher, daß ich ihr meine Message nicht richtig geliefert habe. Dalin hat mich richtig verstanden, heißt es lange nicht daß Naddel auch. Ferner, gibt es auch mal daß ein Hund solche Dinge nicht gerne mag, und bei anderem Hund ganz anders ist. Z.B. unmöglich für mich Naddel "Socke ausziehen" beizubringen - habe ich ziemlich gleich aufgehört.

Auf jedenfalls hat sie mich offensichtlich jetzt kapiert, obwohl ich sie noch mit Leckerei führen muß.

Andersherum ist dieses ihre Stärke, sie macht es viel besser als Dalin.

video

Erschrick Loui nicht

Daß Loui mit einem Hund spazierengegangen ist, hat Dalin sofort gemerkt als Loui zurück nach Hause kam. Mag sein, daß Loui vor ihr angegeben hat, kann ich nicht wissen. Auf jedenfalls war Dalin zigig zu ihm. Ich habe es gestoppt und den Hunden Futter gegeben.

Wie kann Dalin sowas verschlucken?? Tja, sie hat sich wieder was neues einfallenlassen.

Normalerweise kann Loui sein Futter/Spielzeug verteidigen. Dalin schaut immer hinter ihm, wenn er gemütlich seine Mahlzeit nimmt, ist bis jetzt noch nichts passiert. Aber, unsere Dalin war heute unzufrieden...was tun??

Ich war in der Küche, und habe plötzlich ein lautes Knurren gehört. Ich habe hingeguckt und??
Ich sah daß Dalin gerade Louis Futter gefressen hat, und Loui stand daneben. Dieses freche Mädel, sie hat unerwartet gebrüllt und Loui so erschreckt, so daß er zur Seite gerückt hat. Prompt hat sie seinen Napf übernommen. Ich habe sie weggebracht und Loui konnte weiterfüttern.

Sie ist bis jetzt immer noch sauer auf Loui! Ahh, morgenfrüh wird sie nach dem Schlaf wieder alles vergessen - wünsche ich Loui :-)))

ruhiger Loui??

Daß Loui verspielt und wild ist, wenn er andere Hunde trifft, weiß fast jeder.

Es gibt aber Ausnahme. Als ich heute mit ihm alleine zu Fuß beim Spazieren war, haben wir einen erwachsenen großen Rüden getroffen. Dieser Rüde ist ganz ruhig, minus agressiv, nicht ängstlich, hat ehe Selbstvertrauen aber überhaupt nicht dominant.

Wir sind gemeinsam eine Strecke gelaufen. Dabei war unser Loui auch sehr ruhig, hat diesen Rüden überhaupt nicht zum Spielen angefordert (oder kann man auch "nerven" nennen).
Die Beiden haben zusammen geschnüffelt, alles im Frieden.

Nicht nur der Hund, das Ehrpaar ist auch total ruhig und freundlich. Das paßt alles zusammen.


Das ist wieder ein sehr gutes Beispiel, wie Verhalten "Verhalten" beeinflüsst. Es erinnert mich sofort daran, bitte ganz ruhig mit dem Hund umgehen. Wenn man selber innerlich auch nervig und unruhig, oder sogar geladen, ist, überträgt dieses sich auf den Hund auch.
Nicht tut man so. als ob man ruhig ist...Sondern man ist wirklich ruhig:-))

Mittwoch, 16. September 2009

Unser neuer Mieter

Das Kaninchen oder sogar die Kaninchen kommen scheinbar sehr oft in unseren Garten, und wollen die Nutzung nicht umsonst bekommen. Sie haben kein $$, können auch nicht für uns arbeiten. Aber ganz clever sind die. Sie haben ihren Kot hinterlassen, den meine Hunde gerne fressen.

Naddel hat mich aufmerksam gemacht, indem sie was auf dem Rasen futtert. Gras?? Nee, es ist zu kurz. Ich habe dichter geguckt, ahhh die Kugeln von Kaninchen. Soll ich nun den Rasen untersuchen, um dieses aufzusammeln?? Mensch, habe ich nichts zu tun?

Meine Vermutung konnte ich am Nachmittag beweisen. Das Kaninchen hat den Hunden Miete bezahlt. Also....nachdem die Hunde fertig gefüttert waren, durften sie wieder in den Garten gehen. Ich habe die Tür zum Garten aufgemacht, und gleichzeitig ein Kaninchen mitten auf dem Rasen gesehen. Ich hatte sofort nur noch ganz üble Gedanken : Nun kriegt es bestimmt PANIK vor meinen Hunden und es wird nicht mehr zu uns kommen..hee..hee..freu..freu..

Denkste! Die Hunde sind wie immer in den Garten gestürmt, haben sich aber nach 10 schritten umdreht und nur mich angeguckt. Unser Garten ist wirklich klein. Das Kaninchen ist nur 10 m weit von der Tür entfernt. Unser Mieter hat es mitbekommen, daß die Monster rausgekommen sind, ist ganz gemütlich quer durch den Rasen in eine Ecke spaziert, und hat dazwischen noch eine ganze Minute Pause gemacht. Ich stand da mit meinem Mund ganz offen! Wie, was, seht Ihr es nicht?

Nach kurzer Weile ist es wieder aus der Ecke zu dem anderen Ende des Gartens gelaufen. Naddel lag noch im Garten (Kinder waren in der Küche), mit Rücken zum Rasen...sie hat es ja nicht gemerkt...wollte wahrscheinlich auch nicht - würde ich so sagen.

Ich habe 3 große Hunde, und sie können/wollen nicht mal meine Blumen vor Kaninchen beschützen. Wofür habe ich dann Hunde???

Dienstag, 15. September 2009

Kein guter Tag

Es geht mir seit gestern Abend schon nicht so gut, Leistung und Kraft auf 60% reduziert.
Morgen um 06:30 haben meine Hunde bereits Katzen gejagt, muß das sein obwohl ich dadurch wirklich wach geworden bin.
Loui hat es heute auch nicht gut. Am Mittag habe ich ihn fertiggemacht, weil er mit seinem Bellen im Auto nicht aufgehört hat. Meine Leistung weiter auf 50% reduziert.
Dann ist sein Kumpel nicht gekommen. Die 3 haben gar nicht mit einander gespielt.

Am Nachmittag war Wespenüberfall.
Am Spätnachmittag haben sie auf der Baustelle auch nicht getobt.

Am Diensttagsabend ist immer Ohren-Reinigen, kann man nicht sagen, es ist ein Lieblingsspiel für die Hunde obwohl sie sehr ko-operativ sind, und für mich auch immer anstrengend 3 Hunde auf einmal.

Nun habe ich nur noch 30% Leistung, und werde ich auch gleich in die Badewanne springen.
Gute Nacht und Amen.

Wespenkuß

Meine kleine Dalin wurde von Wespe gestochen!

Ich komme aus Großstadt und wußte zuvor nicht, daß Wespen auch Fleisch mögen.

Heute Nachmittag haben meine Babys Markknochen zum Afternoon Tea bekommen. Das Wetter war gut und sie haben ihn im Garten genossen. Ich habe mich gefreut daß ich ja ca. 30 Minuten meine Ruhe haben kann.
Leider kam Naddel nach 5 Minuten ohne ihren Knochen hektisch rein und machte ihren ängstlichen Ausdruck?!? Ich konnte mir sehr gut vorstellen, daß sie von Wespen gefluchtet ist. Sie hat furchbare Angst vor Wespen, sobald sie eine in ihre Nähe hört, keine Sekunde ist sie verschwunden.
Ich wollte ihren Knochen im Garten abholen und sie drinnen in der Sicherheit weiter kauenlassen, sonst klauen ihre Kinder ihn weg. Ich habe den Knochen gefunden, aber Moment mal...Da flogen nicht nur die Fliegen rum, sondern auch Wespen direkt auf dem Knochen.
Hmmmmmm.....ich habe noch nicht zum Ende überlegt, ist Dalin aufgestanden und ging weg von ihrem Knochen. Ich guckte noch genauer, sie hat gelahmt. Großer Gott!
Ich habe sofort Dalin & Loui reingebraucht, alle Knochen gesammelt. Die Wepsen sind auf der Kaustelle geblieben und haben weiter ihre Beute gesucht.

Hmmm...die Hunde suchen auch gerne auf dem "Eßtisch" von den anderen nach. Es ist mir zu gefährlich, falls die Wespen in die Schnauze stechen. Die Tür zum Garten zu, Hunde bleiben drinnen. Dalin hat sich im Arbeitszimmer ausgeruht. Ich habe ihre Vorderpfoten untersucht, aber keine Nadel oder was auffälliges gefunden - wäre ein Wunder wenn ich was finde. Ich habe sie getröstet und bin wieder zu meinem Chef-Zimmer (die Küche) zurückgekehrt.
Was sah ich da an der Fensterscheibe? Eine dicke Wespe. Sie darf nicht in der Wohnung leben - ein grausamer Mord hat stattgefunden. Ich habe sie getötet, und ist es mir in dem Moment eingefallen - ich soll Naddel & Dalin die Leiche mal zeigen. Ich habe es auch getan, die beiden Mädels haben es zur Kenntnis genommen. Und, und, und, Dalin ist danach wieder aus dem Arbeitszimmer gekommen und hat sich normal verhalten.

Siehste, Frauchen kann Euch doch beschützen...heeheehee.

Montag, 14. September 2009

Nur noch Löwe 2 & 3

Letzte Woche habe ich Wurfkette beim Üben "Löwe 1, 2 & 3" eingesetzt, da hatte Naddel Angst.
Ich habe die ganz Woche überlegt, wie ich es machen soll, damit ich dieses vermeiden kann.


Loui kennt eigentlich die Regel dieser Übung. Drinnen hat er bis jetzt Okay gemacht. Im Garten war er immer schlechter, weil er es so fest im Kopf hat, 3 Hunde im Garten = Spielen.
Wenn ich mit ihm alleine im Garten "Obedience" übe, dann macht er es nicht übel.
Das ist auch seine Schwäche, die Funktion seiner Ohren wird runtergestellt wenn er spielt. Nun will ich unbedingt dieses Loch bei ihm verkleinern.


Kurz beschlossen habe ich Naddel zuerst im Haus gelassen und nur mit 2 Löwen geübt - Wurfkette in Bereitschaft. Er ist wieder immer aufgestanden, obwohl "Platz & Bleib" angesagt ist - Wurfkette flog. Wir haben ein paar mal geübt mit Hilfe von Wurkette, und es hilft!
Nun dachte ich mir, Naddel kann jetzt mitmachen. Ich habe die Tür aufgemacht, kein Hund zu sehen. Sie ist dann erst aufgetaucht nachdem ich sie mehrmals gerufen habe.
So stand sie endlich auf der Terrasse, und der Loui ist schon wieder aufgestanden.
Sofort Schimferei von bösem Frauchen, Loui hat sich wieder hingelegt, und Naddel wollte abhauen. Ich habe sie ganz sanft gerufen und ihr Leckerei angeboten. Sie ist zwar nicht weiter gefluchtet aber hat die Leckerei nicht genommen. Zwecklos! Ich habe sie ins Haus gehenlassen.

Fertig mit Loui & Dalin, ich wollte mit Naddel alleine was üben. Wo ist sie?? Sie lag unter dem Tisch und ich konnte sie nicht mehr daraus holen - In diesem Fall kann ich nicht laut sein oder noch schlimmer mit Gewalt sie rausziehen. Vergiß es! Ich habe sofort "Ball Spielen" gesagt, und sie ist auch rausgekommen. Es war keine Lüge, wir habe tatsächlich Ball gespielt, um ihr Gehirn zu waschen.

Es tut mir leid, daß sie so viel Angst bekommt, obwohl ich sie extra eingesperrt habe. Sie hat es nicht verdient, und mit ihr muß man auch nicht so üben. Ich glaube, sie wird auch nie wieder diese Übung mitmachen. Sie muß es auch nicht. Sie hört gut genug und sie soll ihren Ruhestand bei uns genießen.

Aber denk nicht, daß sie dann jetzt große Angst vor mir hat. Die Hunde sind nicht doof! Eben hat sie Dalin den Durchgang blockiert. Ich sagte ihr "komm hoch". Was hat sie gemacht? Sie hat sich ein bißchen zur Seite gerückt, und machte so eine Ausdruck ... Bitte, da gibt jetzt doch genug Platz für Dalin, durchzukommen, so heißt es...blow me down.

Tja, ich werde nächstes mal anderesrum machen. Ich übe zuerst mit Naddel allein, was sie gerne macht, und DANN lasse ich die beiden Löwen weiter üben:-)))))) Sorry Loui, keine Chance zu entkommen. Wurfkette folgt Dir.

So unterschiedlich sind die Hunde. Ich muß immer Gedanken machen, wie man mit dem Wesen und Situationen umgeht...kein Wunder kriege ich immer mehr graue Haare.

Nach dem Fressen

Viele Hunde wälzen sich gerne, aber aus verschiedenen Gründen.
Naddel wälzt sich, um Aufmerksamkeit zu bekommen, und sich zu kratzen.
Loui kommt mir vor, daß er sowas nicht kennt. Neues Ding habe ich gesehen, daß er 2 mal gemacht hat.
Dalin wälzt sich auch sehr gerne, aber wie und wann? Sie wälzt sich seit Baby an fast nach jeder Mahlzeit. Sie macht das ganz in Ruhe (sie will nicht gestört sein) meists im Hundezimmer, sonst im Garten. Sie genießt diesen Moment...sie putzt sich zuerst am Gegenstand, und wälzt sich sehr gewaltig. Dabei wird sie noch fürchterlich Geräusche machen ähnlich wie Knurren.
Ich habe öfter mal versucht , das zu filmen. Aber sobald sie mich hört, hört sie sofort auf - keine Chance. Auch zuschauen darf man nicht.
Heute war ich extra vorsichtig, ihr zu folgen. Ich konnte sie ganz kurz film, dann hat sie mich bemerkt. Was sie in der Video macht, macht sie sonst 10 Fach länger und lauter:-))


video

Strafe nach Spaß

Alles gibt es eine Folge, auch Spaß.



Heute, nach der Hausarbeit (d.h. Körperarbeit) hatte ich den Bedarf, ganz gemütlich eine zu rauchen (Raucher hat immer einen Grund zu rauchen). Ich saß auf einem Stuhl in der Küche, und Beine hoch auf einen anderen Stuhl - WoW, das ist mal was!
Herr Loui kam, Vorderbeine hoch auf mir, und hat immer wieder versucht, seine Hinterbeine auch hoch zu kommen. Sowas versucht er immer bei uns, ist es ihm noch nie gelungen.
Logisch - wie denn? Hat er sich schon mal im Spiegel geguckt, wie groß der ist? Er wünscht sich noch ein Schoßhund zu sein?

Dalin kam und hat entdeckt, daß ich mit ihrem lieben Bruder geschmust habe!
Ohhhh, Zickenalarm...... Ich habe sie gestoppt. Tja, sie hat sich zwar nicht mehr getraut, rumzuzicken. Aber, sie ist doch die Dalin, sie läßt sich nie sowas gefallen, sie hat immer das letzte Wort. Nun will ihr Bruder IHRE Mammy stehlen, und die Mammy ist untreu, noch böse.
Was tun???? Man muß doch was machen aber keinen Ärger bekommen.

Ich fasse es nicht!! Als Rache hat sie meine beiden Socken ausgezogen - da lagen meine Beine noch so schön auf dem Stuhl, ist es ihr nicht entgangen.

Wir können uns nicht verstecken

Wir haben gestern, den Sonntag, mit Sixtor & Co. verabredet, am Mittag auf der kleinen Wiese zu treffen. Also, wir sind pünktlich hingefahren und als ich in die Straße abgebogen bin.....SHIT! FLOHMARKT!
Es war voll mit Leuten und Autos. Nach Überlegung habe ich entschieden, nicht dort auf sie zu warten, sondern bin weiter zur Baustelle zu fahren. Sie werden höchstwahrscheinlich auch gleich umdrehen wenn sie so viel los am Eingang der Straße sehen.

Okay – dann müssen wir auf den Kumpel verzichten. Wir haben ganz normal die Runde auf der Baustelle gedreht und als wir auf dem Rückweg waren....sahen...Wer sind da?!?! Sixtor & Co sind rüber gekommen, Jubel, jubel!
Nicole kann natürlich ahnen daß wir dort sind. Aber es lohnt sich für sie nicht unbedingt, einfach rüber zu kommen wenn es ihr nicht sicher ist. Denn sie sind zu Fuß, und es bedeutet sie wird das Spazierengehen doppelt so lang machen wie geplant.

ABER SIE WUßTE ES GANZ GENAU DAß WIR DA WAREN. Warum?? Trotz Entfernung, Häuser dazwischen, und noch viel Verkehr wegen des Flohmarkts, hat sie uns, bzw die Hunde, gehört.

Alles klar, wie laut meine Hunde sind?!?!
( Nicole hat Loui jetzt Lautsprecher genannt:-)))

Sonntag, 13. September 2009

Nicht durchlassen


Wer 2 Hunde hat, kennt ja diese tägliche Situation gut. Ein Hund liegt am Durchgang und läßt den anderen nicht durch. Sowas passiert natürlich jeden Tag mehrmals bei uns. Neulich habe ich meinen Mittagstisch in der Küche genossen, es lag aber nur der Loui unter dem Tisch. Wo ist dann die Dalin?? Normalerweise sind diese Beiden immer rum den Tisch wenn wir essen.
Ich habe mich nicht darum gekümmert, wo Dalin geblieben ist - wieso sollte ich. Aber nach einer Weile habe ich sie weinen gehört. Ich wußte schon, daß die Mama sie nicht durchläßt, und habe schnell die Kamera geholt.
Bei solcher Situation mache ich manchmal nichts, rette ich denjenigen manchmal auch doch.
Ich will mich nicht immer einmischen aber ich bin doch der Chef und mache die endgültige Entscheidung........

IQ-Spiel


Ich wollte immer so ein IQ-Spiel besorgen, mal etwas anderes! Nun habe ich es am Freitag bekommen und gleich mit den Hundis gespielt. Es gibt 2 Stufen Schwierigkeiten bei diesem Spiel, und haben wir mit der Schublade angefangen. Theoretisch ist es eigentlich (nach meiner Vorstellung) nicht schwer, aber nachdem ich die Hunde betrachtet habe, sie es kapieren nicht gleich, gezielt auf die Schubladen zu kratzen. Sie wissen, es gibt Leckereien in dem komischen Ding und versuchen zu kratzen aber das ganze Spielzeug. Ich denke mir sie müssen zuerst die erste Stufe sehr gut beherrschen, dann können wir mit der 2. Stufe weitermachen - eine Behinderung der Schublade zu beseitigen.

Ich weiß es nicht, ob ich oder die Hunde mehr gerne spielen. Ich habe dabei so gelacht.
Naddel hat sich hinggelegt und mich angestarrt...ungefahr die Frage, was soll das? Dalin hat ihre Runde gedreht um zu überlegen, was sie nun machen soll. Der Loui hat an dem Spielzeug irgendwas, hauptsache WAS, gemacht, völlig durcheinander, und nachdem er sich bei der 2. Runde beruhigt hat, hat er beim Liegen versucht die Leckerei rauszuholen.

Sowas lustiges mußte man doch aufnehmen : Links auf der rechter Seite oder unten :

http://picasaweb.google.de/lh/photo/RjOqR0KmVluJ7KZQHTh-UQ?feat=directlink

http://picasaweb.google.de/lh/photo/jCEpTZfZBBGM_d1Cl989rg?feat=directlink

http://picasaweb.google.de/lh/photo/yHItHlZaoxVmchBoYMPulQ?feat=directlink

Donnerstag, 10. September 2009

Videos von heute

Die Video von Gestern zeigt nur die Geschwindigkeit. Aber wie meine Hunde am liebsten toben zeigt erst die Video von Heute. Sie toben zu gerne ..so ...die Sandhaufen auf und ab:-))

Link auf rechter Seite oder :

Wie unsere Naddel eigentlich immer zum Spielen auffordert, kann ich schwer nachweisen. Sie merkt immer, wenn ich sie filme und haut ab. Aber heute habe ich sie im Garten erwischt:-))

Link auf rechter Seite oder :

http://picasaweb.google.de/lh/photo/pzBdgo6bRQliq4aqsknVKw?feat=directlink

beste Kumpel


Es ist nicht einfach Fotos oder Videos zu machen, während die R-B-Bande spielt.
Ich habe fast die ganze Woche die Kamera dabei gehabt, und es ist mir heute letztendlich gelungen, ein vernünftiges Video zu bekommen.
Link auf rechter Seite oder :

Schreck gekriegt

Eben beim Spazieren habe ich gesehen, daß eine Katze fast vom Auto überfahren wurde...haarscharf. Ich habe ganz genau gesehen, die Katze ist plötzlich über die Straße gelaufen. Der Fahrer konnte noch vor ihrer Nase das Auto zum Stand bremsen.
Diese Katze hat bestimmt Panik gekriegt, ist zwar auf Bürgersteig gelandet, dann aber sofort wieder über die Straße in die andere Richtung gelaufen. Das erst Auto stand noch auf der Fahrbahn, aber auf der anderen Seite fuhr auch ein Auto auf die Katze zu. Zum Glück fuhr das 2. Auto relativ langsam und ist ohne Vollbremsung angehalten.

Man sagt, Katzen haben 9 Leben. Alleine am diesen Abend hat diese Katze bereits 2 Leben verloren.

Ausrüstung zum Strand

Tja, die Baustelle, wie man in meinem Bild sieht, ist im Moment wirklich wie ein Strand. Übrigens ist der Kanal direkt daneben, paßt alles zusammen.

Es ist schön zum Strand zu gehen. Aber, am Strand kriegt man überall Sand hin.

Klamotten : No Problem. Mit 3 Hunden sehe ich sowieso jeden Tag, ohne Ausnahme, wie ein Dreckschwein aus.
Gesicht und Körper : Auch kein Problem. Ich wasche mich jeden abend gründlich.
Haare : Die sind aber ein Problem. Ich kann meine lange Haare nicht jeden Tag waschen.

So schlau, wie wir Frauen sind, finden wir schon eine Lösung....

Kopftuch



Haha, wenn ich nicht schlau bin:-)) Geheimnis: das Tuch ist eigentlich ein Halstuch von meinen Hunden...erzähle es bitte nicht weiter.

auf Jagdtour am Abend?

Es ist vielleicht die Zeit, oder ich täusche mich einfach.
Der Tag wird immer kürzer, und im Dunkel tauchen viele Tiere auf. Igel, Katzen..ich weiß es nicht. Auf jedenfall ist der Loui seit paar Tagen abends in der letzten Runde wie ein Jagdhund.
Der schnüffelt intensiv und regt sich auf, der will immer irgendwohin jagen gehen.
Nein, nicht wegen einer läufigen Hündin. Der verhält sich, als ob er Katzen oder Kaninchen sieht. Außerdem ist unser Loui ein "Rüdin".
Normalerweise lasse ich ihn eine kurze Strecke freilaufen durch die schmalen Wege im Dorf. Nein, jetzt nicht mehr, ich kann nicht ins Risiko gehen.

Bei Naddel ist alles völlig normal und Dalin schnüffelt auch intensiv aber sonst nichts weiteres.

Ist Bobtail Loui etwa ein Jagdtail??

Mittwoch, 9. September 2009

kleine Wiese


Übringens, das ist die kleine Wiese, wo wir fast jeden Mittag dort sind. Die liegt gegenüber von der Baustelle, und wird auch eine Straße gebaut.....heul heul heul....

Baustelle

Das ist die ehemailige große Wiese, mit vielen Bäumen, aber auch ganz große, flache Wiese. Heutezutage nenne ich die Baustelle.....


Guckt mal, wie grausam für mich! Sie bauen jetztganz fleißig weiter . Die Hunde finden es GEIL!
Sie toben da gerne, wie am Strand. Aber wie lange können wir das noch??? Statt zu Fuß spazierenzugehen, fahre ich jetzt öfter mal mit den Hundekindern hin, wenn die Arbeiter da Feierabend machen. So dicht dran, nur 3 Min mit Auto und die Hunde können so toll spielen.
Wie lange noch denke ich mir...vergiß zuerst mal die Übung von Leinenführung....vergiß es.......



Guck mal, wie schön sie da toben!


video

Kaninchen überfallen uns

Ich habe den Eindruck, dieses Jahr sind Tiere und Planzen sehr gut gediehen, bzw. haben sich ganz schön vermehrt. Einige Stauden blühen tatsächlich jetzt das 2. Mal, wie im Buch geschildert, obwohl ich mich, wie immer, nicht besonders um sie gekümmert habe.

Noch ein Phänomen....wir haben Kaninchen in unserem Garten gesehen. Es klingt nicht wie etwas besonderes, aber seitdem wir so viele Jahre Hunde haben, haben wir noch nie gesehen, dass ein Kaninchen über die Grenze kommt. Katzen schon, in der Nacht wenn die Hunde drinnen sind.
Eine Nachbarin hat sich beschwert, daß die Kaninchen ihre Blumen kaputt gefressen haben....sowas haben wir noch nie erlebt. Wenn unsere Löwen da draußen hin- und herlaufen und die Wache machen, wer kommt dann noch rein? - habe ich immer so gedacht....

Nein, nein, nein! Ich muß meine Truppe intensiv trainieren, bevor die Kaninchen uns überfallen!

Montag, 7. September 2009

Wurfkette eingesetzt

Leider mußte ich heute beim Üben Wurfkette einsetzen:-((( Das will ich nie.
Seitdem wir im Garten Löwe 1,2,3 üben, macht Loui schon immer nicht so gut. Seine Gedanken sind nur beim Ball Spielen. Ich konnte ihn nur noch knapp unter Kontrolle haben.
Aber als ich heute diese Üben einen Schritt weiter gemacht habe, d.h. 2 Hunde sollen zusamen auf einer Stelle bleiben und einen Befehl wie Pfote machen......, da war Loui ganz abseits.
Er ist immer statt auf seinem Platz bleiben, aufgestanden und rumgelaufen. Ich habe ihn zwar zurückgewiesen, aber so lange ich mich gedreht habe, war er wieder weg von dem Platz.

Es ist eine Gehorsamsübung, und ich finde die Hunde sollen sie gut ausführen. Es ist auch eine Übung, besonders gut für den verspielten Loui. Also, Wurfkette, und die hat gehoffen. Der Loui hat sich dann nur auf Befehl bewegt. Leider hat Naddel Angst vor dieser Stimmung, obwohl ich sie immer wieder ganz sanft getröstet habe. Naddel ist so eine, wenn mal Ärger gibt, ist sie sofort verschwunden. In diesem Fall würde ich trotzdem Naddel "opfern", damit Loui in jeder Situation gut hört. Ich hoffe, daß er jetzt doch kapiert hat, ich meine es ernst.

Wir warten....


Normalerweise ist es nicht einfach, alle 3 Hunde zum zusammenstehen zu kriegen.
Es gibt aber eine Ausnahme! Wenn sie darauf warten, daß ich mit ihnen Ball spiele, dann stehen sie immer nebeneinander. Bitte nicht missverstehen, sie meinen es nicht, nett mit einander zu spielen. Sie wollen nur vor mir den ersten Ball bekommen, also bloß in bester Position, um die anderen zu behindern. Ja, es ist wahr.

Lecker!


Wie man in dem Bild sieht, hat Loui Spaß gehabt. Trocken war er eigentlich, d.h. es hat nicht geregnet. Nur der Bart und die Beine sind schwarz wie ...........
Klar, nach 5 Tage hat er wieder seinen guten Kumpel gesehen - ist dann diese Folge.

Samstag, 5. September 2009

Chief Koch Loui

Während ich meine Suppe zum Mittag auf dem Herd erwärmt habe, habe ich gleichzeitig die Wäsche im Flur aufgehängt. Daß man beim Kochen so unkonzentriert ist wie ich, findet Chief Koch Loui einfach daneben.......der hat sich eingemischt.....

Unsere Küche ist direkt zum Flur und in einem Abstand von 10 Schritten. Ich habe mich umdreht, um zu kontrollieren, ob alles in der Küche in Ordnung ist.
Ch. Koch Loui war gerade auf dem Herd beim Kochen, und hat auch getestet wie es schmeckt.
Es ist ihm aber nicht entgegangen, obwohl er so beschäftigt war, daß ich es gemerkt habe.
Er war sofort runter vom Herd...ohne in meine Richtung zu gucken...und hat sofort seine Beine fleißig geputzt, als ob er schon die ganze Zeit dabei war...hatte nichts mit dem Herd zu tun.

Ich war froh, daß ich erst gerade den Herd angemacht hatte.

So etwas ahne ich schon immer! Wenn er sich traut, auf die Arbeitsplatte zu kommen, ist der Herd ihm kein Unterschied.
Nichts darf in der Regel auf dem Herd stehen, wenn ich nicht gerade koche.
Es ist immer diese Gefahr, daß er den Herd einfach einschaltet wenn er hoch kommt.
Wenn er das Essen auf Arbeitsplatte auffrißt, kriegt er wahrscheinlich Durchfall. Aber wenn der Herd ohne Aufsicht an ist, ist dann lebensgefährlich...Vorsicht....Vorsicht.

Ich bin froh, daß er die Schranktüren oder Schubladen nicht aufmachen kann.

Donnerstag, 3. September 2009

Bruder & Schwester


Ich bin wahrscheinlich eingebildet. Aber ich finde Dalin & Loui sehr ähnlich im Gesicht, besonders die Augen. Wenn es mir erlaubt, möchte so gerne die Geschwister immer wieder sehen, und irgendwie haben sie alle Ähnlichkeit....ich liebe Bobtails:-))

rechts und links drehen

Ja wohl! Nach einigen Übungen haben alle Hunde verstanden was ich will.
Sie können sich nach Handzeichen links und sofort rechts drehen. Aber nur mit meiner rechten Hand:-)) Naddel & Dalin wollen nichts von meiner linken Hand wissen - ist schon lustig.

Ich freue mich immer wenn es uns was gelingt:-))

Spaß auf meinem Hunger

Diese Woche haben wir eine große Veranstaltung hier vor Ort. Alle Gelände/Lücken sind als Parkplatz eingesetzt.....nirgendwo können meine Hunde rennen.
Ich muß dann mit den Hunden weiter wegfahren, damit sie freilaufen/toben können.
Nach der Runde am Mittag ist es sowieso spät für mein Mittagsessen, und jetzt ist noch später.
Mein Magen knurrt! Essen und Schlafen sind mir Nr. 1 heilig, und besonders schlecht ist, dass mein Magen Problem hat - ich muß ihn rechtzeitig füttern.
Aber die Hunde haben Spaß gehabt....

im Wald

auf Hundeauslaufplatz ihre Kumpel-Kaninchen besucht!

Ihr Spaß für meinem Hunger ist nicht so übel, ich wünsche mir nur daß es nicht regnet......



Massenzüchter

Ich kann einfach nicht wegschauen, obwohl ich immer sehr traurig bin, so etwas zu lesen / gucken. Ein neuer Bericht von RTL über Massenzüchter, also billige Welpen :

http://www.rtl.de/rtlaktuell/rtl_aktuell...1445&pos=14

Es sagt aus meinem Herzen : Wenn es noch den Markt gibt; wenn Leute sich noch freuen, Welpen als Schnäppchen zu bekommen, dann gibt es auch Massenzüchter und solche Zuchthunde, die darunter ganz ganz doll leiden.

Es liegt am Käufer, nicht an Verkäufer!

Man will gar nicht wissen, sich keine Gedanken machen, wie die Hundeeltern behandelt werden. Hauptsache, man bekommt einen erwünschten süßen Welpen zum günstigen Preis.
Kann man wirklich behaupten, daß sie hunde- und tierfreundlich sind?
Außerdem, ist der Welpenpreis zwar sehr günstig, sind die Kosten beim TA meists sehr sehr hoch. Und noch das Problem vom Verhalten, weil die Welpen nie Sozial-Kontakt bekommen, eher Angst vor Menschen.

Ich habe auch eine Seite gefunden, in der man viele Infos/Berichte lesen kann.

http://www.hinsehen-statt-wegschauen.de/

Dank Tierschützer wie Frau Hansen !

Es gibt verschiedene Meinungen, ob man solche Zuchthunde retten soll. Es ist immer viel Kosten und Geduld angesagt. Die Seele und Gesundheit von meisten Hunden werden nie vollständig wieder hergestellt werden. Ob es sich lohnt?? Ich sage JA! Daß sie schon da sind und gequält worden, ist eine Tatsache. Wie wir solche Tragödie vermeiden können, ist eine andere Sache.

Ist es nicht besser, einen im Tierheim zu adoptieren, statt Tierquälerei zu unterstützen?

Dienstag, 1. September 2009

Ist Herrchen da, oder nicht??

Ich habe doch gesagt, die Hunde haben sich noch nicht umgestellt, daß Herrchen wieder da ist.

Nach dem Wochenende ist es wieder alles normal, alltäglich. Gestern beim Spazieren mit Naddel am Spätnachmittag ist es mir aufgefallen, daß sie auf dem Rückweg kein Gas gegeben hat, was sie immer macht, um ihren Herrchen, der nach der Arbeit wieder zu Hause sein sollte, zu sehen.
Nachdem wir dann zu Hause waren, ist sie auch nicht rein ins Haus gerannt, was sie auch immer macht, um ihren Herrchen zu suchen. Stattdessen hat sie hinter der Eingangstür in der Luft mit ganz langer Nase geschnuffelt???? Kein Zeichen vom Herrchen, dann nicht! Sie ist wieder in den Garten gegegangen und hat die frische Luft dort genossen.
Ich glaube, sie hat nicht erwartet, daß Herrchen doch kommt.

Aber Herrchen ist doch gekommen! Sie hat sich ganz doll gefreut, viel mehr als sonst, und wollte immer wieder mit Herrchen schmusen.
Es ist lustig, die Hunde zu beoachten!

Übrigens ist sie heute wieder normal, hat Gas gegeben und in der Wohnung Herrchen gesucht:-))