Freitag, 31. Juli 2009

Flüchten vor der Wilde-Bande

Beim Spazieren treffe ich immer wieder Hundehalter, die ich nicht wirklich verstehen kann.
Heute war ich mit Dalin & Loui auf der Baustelle, kam ein Ehepaar mit 2 Hunden, 1 x Größe S, 1 x Größe M, entgegen. "S" lief frei beim Frauchen, "M" an der Leine beim Herrchen. Nach meiner Erfahrung sollte es keinen Stress unter den Hunden geben . "S" und meine Hunde haben sich ganz freundlich gegrüßt. Beiden Frauchen haben die Hunde von anderen auch gestreichelt. Herrchen stand vergriffen in einem Abstand. Seine Frau sagte ihm daß Größe "M" auch freilaufen soll, die fremden Hunde sind freundlich. Nein, er wollte es nicht und ging mit M weiter. Ich fragte dann ob sein Rüde nicht mit den anderen Rüden verträgt? Nein, sein Hund ist nur zurückhaltend. Ich sah weiterhin daß alles eigentlich ganz im Frieden war. Nun ist mein Loui zu M gegangen, hat bei ihm geschnüffelt. "M" empfiel es nicht übel und wollte Loui einen Schritt weiter kennenlernen. NO, Herrchen hat ihn weggezogen und ist schnell weitergegangen.
Ach dann nicht.
Leider waren diese 2 Parteien in einer Richtung. Wir natürlich hinterher. Als dieses Ehepaar von dem Aussichtsturm runter kam, sind wir auch fast da angekommen. Schnell, schnell, noch schneller, ging Herrchen mit "M" von uns weg. Er hatte wahrscheinlich nur "Flüchten" im Kopf, und konnte nicht auf seine Umwelt achten. Direkt neben dem Turm hat er dann auf Hundehaufen getreten. Mit dem Duft ist er ganz brav weiter vor uns geflüchtet.
Ich bin ganz stolz, daß meine Beiden die ganze Strecke hinter ihnen freigelaufen. Sie haben sie nicht mehr geachtet, weil sie wissen die sind nicht Spielpartner. Loui hat in Zwischenzeit mehr und mehr Hundesprache gelernt, und verhält sich immer besser entsprechend.
Ich frage oder amüsiere mich, was für einen Stress hat dieser Herr sich gemacht...
heehee...Zuhause mußte er noch seinen Schuh reinigen.....wir sind doch die bekannte wilde Bande, keine Chance von uns zu entkommen, weiß er noch nicht?!?

Dalin wartet!

links : Dalin, rechts : Loui
Tja, Dalin ist die große Schwester von Loui, sie verhält sich auch so! Sie frißt IMMER blitzschnell, wie sie 3 Tage nichts gefüttert hat, und steht neben Loui, so selbstverständlich, um den Rest seines Futters zu bekommen - es gibt aber nie was übrig.
Sie liefert mir immer so einen Eindruck : ICH WARTE.....schneller.....
Der Loui nimmt sich IMMER Zeit, auch wenn die Dalin neben ihm steht. Es hat sich so entwickelt, daß keiner droht in irgendeiner Form, alles in Ruhe.
Früher bei Linda & Ode ist es so, Linda frißt immer nicht aber macht so lange Wache, bis ich den Napf weg bringe. Wenn Ode vorbei gehen will, schnappt sie ihm eine am Bein:-))

Wir spielen


Was macht Naddel da?? Klick doch mal das Bild:-))
Ich habe Leckerei in dem Eimer versteckt, und Hunde sollen sie holen.
Heut´ ist Freitag, und das Wetter ist einfach schön...wir sollen doch was fröhliches machen, oder? Filme von Dalin & Loui dabei gemacht, Links auf rechter Seite, einfach mal schauen:-))
oder Links :

Donnerstag, 30. Juli 2009

Ping-Pong

video

Das ist das einizige Spiel, welches Dalin & Loui bis jetzt ganz loutlos und in Ruhe gemeinsam spielen können- Ping-Pong-Spiel (ein Hartgummispielzeug). Sie werfen dem anderen das Gummizeug hin und her ganz ohne Stress. Andere Spielzeuge, entweder ganz schnell durchs Ziehen in Fetzen, oder es gäbe Streit. Es ist manchmal schon merkwürdig.....

Der Wind gefällt Dalin


Wenn man die Dalin in dem Bild genau guckt, sieht man daß es heute bis uns sehr windig war.
Man sieht auch, daß Dalin es genießt. Es war sehr windig, 20°C, nichts mit schwül. Es hat ihr so gut gefallen, daß sie selber die Tür aufgemacht hat und in Garten ging.
Normalerweise bleibt sie immer in meiner Nähe, war heute nicht der Fall.
Ich mußte sie leider reinholen und die Tür wieder zumachen, weil es zwischen durch geregnet hat. Und diesen Vorgang haben wir beiden ein Paar mal geübt, denn es gab immer wieder Schauer.
Ich kann sie sehr gut verstehen, die Luft draußen war viel schöner als in der Wohnung. Sie hatte es vielleicht schön, während ich meine beiden großen Sonnenblumen vor dem Wind retten mußte:-(((

Dienstag, 28. Juli 2009

auf dem Turm

Das ist der Aussichtsturm zum Kanal auf der ehemailigen großen Wiese. Ich nenne sie in Zukunft nur noch Baustelle. Meine Hunde haben heute auch da oben den schönen Blick zum Kanal beguckt, fanden aber leider nicht besonders interessant. Wir gehen jetzt auch öfter mal hin, wenn es trocken ist (Sonst ist nur noch SAND an Pfoten). Da ist immerhin noch größer und interessanter als die kleine Wiese. Außer der Baustelle gibt es noch ein Stückchen Waldweg. Ein Teil von der Wiese ist zwar noch da, ist das Gras so hoch, kann man unmöglich dadurch laufen.

Schmuck von Fresco


Es sind die Schmuckstücke von dem gestorbenen Briard, Fresco, meiner Freundin.
Sie hat noch Wolle von ihm und will jetzt mehr machenlassen - Yahooooo, sie kann Fresco jetzt immer überallhin mitnehmen.

Montag, 27. Juli 2009

englischer Rasen

Will man drei große Hunde behalten? Bitte zuerst mal unseren Rasen schauen.


englischer Rasen - Sportrasen - ------ Wiese????



Noch mal überlegen??

der Charm vom Staubsauger

Meine Hunde spielen gerne mit Staubsauger - meine Schuld. Ich habe es eigentlich absichtlich ihnen beigebracht, denn Linda hatte viel Angst vor dem Staubsauger und das sollte nicht sein.

Aber.......Heute war wieder mein Putztag und es war trocken. Hunde sind im Garten ausgesperrt während ich staubgesaugt und Boden gewischt habe. Dalin ist so verrückt danach und hat die ganze Zeit vor der Tür, in der Sonne gewartet.



Heute Nachmittag war es aber warm, warm und warm! Nachdem ich fertig mit dem Staubsaugen war, ging sie dann in den Schatten! Ahhh, ich will die Hunde nicht in einem Zimmer einsperren, wenn das Wetter gut ist. Sie können im Schatten draußen schön COOL liegen, und frische Luft bekommen - was sie auch gerne tun. Okay, Selberschuld!

Loui hat heute A-Karte

Tja, wenn man unartig ist, kriegt man A-Karte wie der Loui heute.


Gleich nach dem Aufstehen war er frech und grob zu Mama, A-Karte von Hartmut!
Beim Abendbrot wollte er nicht Platz machen, A-Karte von mir!


Was hat er gemacht????



Was sagt man dazu??

Sonntag, 26. Juli 2009

Überschätzt...

Statt Gerechtigkeit, hat die Dalin die Folge einer Überschätzung erlebt.

Die Hunde sollen immer Platz machen bevor sie vom Auto aussteigen...wir üben noch.....
In der letzten Zeit besteht Dalin darauf daß sie es nicht macht - denkt sie wahrscheinlich es wird Zeit ihre Macht auszuüben. Hartmut hat ihr aber heute mal erzählt, wo sie steht. Während Naddel und Loui bereits in "Platz" Position waren, stand die "mutige" Dalin noch da. Wie kann man Dalin beibringen, daß sie unserem Befehl folgt wie die anderen??? Die Tür am Kofferraum können wir nicht ganz aufmachen, sonst ist sie in keiner Sekunde schon draußen. Heehee, Hartmut hat die Tür nur so weit aufgemacht, daß sein Arm durch kann. Mit seinem langen Arm konnte er Dalin festhalten, und dann hat er die Tür erst ganz aufgemacht. Naddel und Loui durften dann aussteigen, während die Dalin noch fest von Hartmut im Kofferraum gehalten. Tja, sie mußte dann Platz und Bleib machen, bevor sie auch ins Freie kam.
Sie war beleidigt - Pech für sie!

Gerechtigkeit

Daß die Bobtails kein Ja-Sager sind, und über starke Eigenschaften verfügen, weiß ich schon langer. Ziemlich gleich hat Ode mich damals schon sehr beeindrückt, daß er sehr wohl denken kann und auf Gerechtigkeit besteht. Eines Tages wollte ich Linda & Ode Pansen geben, hatte jedoch ein Stück GROß und ein Stück klein in Hand. Linda hat zuerst, natürlich das große Stück, bekommen. Und Ode hat verweigert, das kleine Stück zu nehmen. Ich mußte ihm ein großes Stück noch mal anbieten, dann hat er es genommen.

Es heißt nicht daß sie mir sagen was sie wollen. Sondern habe ich den Eindruck - fair muß sein.

Loui akzeptiert daß er Nr. Letzte ist. Für manche Sachen wie Pflege weiß er ganz genau daß er zuletzt dran ist, aber bitte ihn nicht vergessen. Heute Nachmittag ist wieder so ein Fall - ich habe die Hunde im Garten gebürstet, in Reihefolge....Naddel....Dalin...., und dann wollte ich eine Pause machen bevor ich mit Loui anfange. ( Loui hat sich eigentlich, wie immer, schon in der Schlange angestellt, als ich Dalin gebürstet habe - d.h. er ist der nächste:-)) Für ihn soll ich aber keine Pause machen - ich mache normalerweise auch keine. Was hat er dann gemacht als ich da saß und rauchte? Er kam hoch auf meinem Schuß und hat mich eingelullt.
Ich mußte ja lachen! In meiner Lage mußte ich natürlich ihn ignorieren, sonst merkt er, wenn nicht sofort, dann auch ziemlich schnell, daß sowas ihm gelingt.

Es ist schon interresant, wenn man mehr als einen Hund hat.

eine mutige Schnecke

Gestern war ich im Garten und habe die ausgeblühten Stauden abgeschnitten. Als ich die Abschnitte in die Bio-Tonne reinstopfen wollte, sah ich eine kleine Schnecke an einem Zwerg.

Sie hat wohl gemerkt, daß etwas nicht stimmt, und wollte ihre Umwelt erkundigen, bzw. von der Gefahr entkommen. Normalerweise werden die Schnecken sich in das Häuschen zurückziehen, wenn irgendwas zu dicht kommt, z.B. meine Hand//Kamera. Diese nicht. Sie war ganz brav und hat weiter geschaut, wo sie war und wohin sie konnte.


Ich bewundere ihre starke Willen und die Natur. Ich habe sie dann ins Blumenbeet gesetzt.

Samstag, 25. Juli 2009

Naddel + Dalin

Naddel + Dalin so ein paar !

Naddel fordert immer mit Dalin zu spielen. So süß wenn man das sieht.
Habe video dabei gemacht. Link auf rechter Seite. oder :
http://picasaweb.google.de/lh/photo/brC8BC-tOEbBF77FvJNrPg?feat=directlink

Sommer bald vorbei


Wenn man die Sonnenblume sieht, ist der Sommer bald vorbei. Wir müssen die hellen Tage ausnutzen, mit unseren Lieblingen draußen so viel wie möglich was zu unternehmen.


treue Dalin

Meine kleine Dalin läßt mich NICHT im Stich stehen!


Heute habe ich den ganzen Nachmittag im Garten gearbeitet. Dalin hat mir die ganze Zeit, im Regen und im Sonnenschein ( das Wetter war heute auch so ), Gesellschaft geleistet. Sie war so ruhig dabei.

Die anderen Beiden haben nur drinnen gepennt, Arbeit ist nichts für sie. Sie haben mich nicht einmal besucht. Was soll ich davon halten, bitte schön?

Herzlichen Glückwunsch

Herzliche Glückwünsche an Ophelia & Michi.

10 schöne Welpen sind zur Erde gekommen - alle sind groß!


Oma Naddel freut sich! Und Dalin daneben versteht es nicht warum - ja klar, sie hat selber nie Kinder:-))

Welpenfieber

Dieses Wochenende ist Welpenfieber angesagt!
Naddel wird wieder Oma, denn ihre Tochter Ophelia ist jetzt am Werfen!!!!!

Geburts-Live-Ticker : http://www.checkpoint-charlies.de/Aktuelles/aktuelles.html

Mein Gott! So schnell geht es, innerhalb 1 Std 10 Min. schon 5 Welpen da.........bin total gespannt.

Ophelia, Michi, wünsche Euch viel Kraft und alles Gute!!

Donnerstag, 23. Juli 2009

Rate doch mal


Klick doch mal das Bild an, und schaue wieviele Hunde da sind:-))

Feldarbeiter

Es gibt Feldarbeiter, die Schwarzarbeit machen, die ich heute erwischt habe!
In diesem Bild ist es eine SIE.



Es gibt sogar einen aus Afrika, der sehr unständig ist und an der Arbeitsstelle pinkelt.




( Zum Glück hat der Bauer uns nicht erwischt:-))))

Mittwoch, 22. Juli 2009

Cooler

wir und viele andere sind ganz traurig daß Cooler auf der anderen Seite ist.
Ein Top-Rüde, den jeder mag.
Ich bin froh daß ich ihn noch kennengelernt habe.

Sonntag, 19. Juli 2009

Bobtails-Schmuck - Danke Brigitte



Ist es nicht wunderschön? Eine Kette aus Bobtail-Wolle.



Oder so ein Ring ?

Das hat Brigitte ( http://brigittebaptist.blogspot.com/ ) für uns angefertigt. Es ist nicht nur schön, ein echtes Erinnerungsstück von unseren Lieblingen, sondern auch zugleich eine Spende, weil der Erlös an http://www.bobtail-nothilfe.de/ geht.

Ich muß mich bei Brigitte ganz ganz herzlich bedanken. Meine Freundin hat eine Menge Fell von ihrem Briard für ein paar Jahre aufbewahrt ( Der ist leider gestorben vor Jahren ), und nachdem sie diese Schmuckstücke bei mir gesehen hat, wußte sie dann was sie mit dem Fell machen kann. Leider hat sie das Fell vor dem Abschicken zu Brigitte gewaschen, ohne zu fragen. Katastrophe ! Das Fell ist in einen großen Filz geworden. Trotzdem wollte Brigitte versuchen, und mit ihrer großen Mühe hat sie daraus genau solche schöne Stücke gemacht. Meine Freundin hat sich so gefreut. Sie liebt ihren Fresco so doll und sie kann jetzt wegen der Arbeit keinen Hund halten.

Danke Brigitte, Du hast meiner Freundin was ganz gutes getan!

wenn die Hunde beleidigt sind.......

Wenn meine Hunde beleidigt sind, was werden sie machen??


Gestern hatten Dalin & Loui Durchfall. Verdacht ist der Markknochen vom vorgestern. Ich habe ja natürlich was vom Herrchen zu hören gekriegt:-((( Also, nur Trockenfutter. Den Gulasch, der für gestern geplant war, haben sie erst heute bekommen. Leckerei war dann auch gestrichen, ist doch klar! Für mich, aber nicht für die Hunde. Am Nachmittag ist Dalin mir mehr als 1/2 Stunde gefolgt, um ihren "Afternoon-Tea" zu bekommen. Es hat mir zwar leid getan, aber ich mußte sie einfach ignorieren.

Was hat sie gemacht?? Wortlos hat sie die Tür zum Garten selber aufgemacht und lag im Garten mit traurigem Gesicht, während ich vor dem Computer hockte. Später habe ich erst gemerkt, warum die Tür offen war, habe ich sie im Garten entdeckt. Das hat sie noch nie gemacht, wenn die Tür zu ist und wir alle drinnen sind.

Heißt es : ICH BIN SAUER???



Heute abend hat der Loui auch so komisch gelegen, mit solcher Minik!




Warum, weshalb, will ich mich nicht vertiefen. Die Hunde meinen bestimmt, daß wir ihnen Million Euro schulden. Tja, wenn es ihnen noch nicht gut genug ist, dann...........

Bayuma ist fleißig

Schwesterlein Bayuma ist fleißig, nicht wie Dalin oder Loui, die nur stinkfaul sind. Bayuma hilft ja gerne beim Haushalt. Gestern hat sie die Wäsche aus der Maschine geholt...noch in den Wäschekorb getan - starke Leistung:-)))

video

Familientag


Gestern haben wir Schwester Bayuma & co. besucht. Mit der Hilfe von Katherina haben wir ganz leicht dieses Gruppenbild gemacht:-)) Es ist mir immer eine Freue, die Geschwister von Dalin & Loui zu sehen. Acch, die Bayuma ist so ähnlich ihrer Mama Naddel.

Freitag, 17. Juli 2009

Graben vor Schlafen

Seitdem das Wetter wärmer ist, habe ich die Hundedecke im Hundebett weggenommen.
Es klingt ja logisch, wofür brauchen sie noch eine Decke? Die Hunde schlafen jetzt meists auf Fliesenboden und nicht mehr im Hundezimmer, wo Teppichboden ist.
Es paßt allerdings unserer Dalin nicht ganz. Sie geht gerne zuerst in ihr Bett und wenn es ihr warm ist, geht sie auf Fliesenboden. Bis jetzt hört sich alles in Ordnung an, aber, aber, aber, wenn sie in ihrem Bett schlafen will, muß sie zuerst ihr Bett machen/graben. Sie hat schon viele Kratzer in ihrem Bett gemacht (Kunststoff). Heute Abend habe ich entschieden, ihr wieder eine Decke zu geben, damit sie etwas zu graben hat, und bevor sie das Bett kaputt macht - Bitte Dalin, kratze die Decke, das Bett ist nämlich nicht alt .

Hirschgulasch?!?

Ich habe meinen Hunden Hirschgulasch zum Sonderanlaß gekauft. Man denkt wahrscheinlich, daß ich entweder verrückt oder eingebildet bin.

NEIN, beides nicht! Gucke doch mal die Preise der Delikatessen in irgendeinem Hundefutter-Shop. Ich kaufe lieber im normalen Supermarkt, egal frisch oder tiefgeforen, weiß ich was ich in der Hand habe und es ist mir noch günstiger. Bio-Fleisch kaufe ich weder für Mensch noch Hund, da ist es mir zu teuer ist, obwohl ich lieber alles Bio habe. Beim Schlachter?? Hmmm, in unserem Dorf gibt es nicht mehr, weil wir schon die Kettenmärkte haben.

Dosenfutter für Hunde kaufen wir auch nicht. Es gibt so ein sortiment, vom Lamm bis Geflügel, aber warum kaufe ich nicht frisches und koche ich es selber - es ist nicht viel Arbeit. Einmal kochen können die Hunde ein Paar Tage davon haben.

Was ich mir nicht leisten kann ist B.A.R.F, was ich eigentlich am liebsten meinen Hunden geben würde. Aber dafür habe ich die Zeit wirklich nicht mehr. Vielleicht später, irgendwann, wann ich mehr Zeit habe, kann ich mich da vertiefen.


Wie versprochen habe ich Hirschgulasch heute Nachmittag gekocht. Wer das wohl vor dem Herd die ganze Zeit beoachtet hat???





Muß ich noch etwas sagen? Natürlich unser Loui! Nach dem Kochen habe ich das Fleisch auf der Arbeitsplatte abkühlenlassen. Da wollte er wieder "Selbstbedienung" machen, Wachhund Dalin hat ihn weggeknurrt - Danke Dalin!

Naddel verlangt mehr....

Ahhh, ich weiß es nicht! Naddel ist jetzt 3 Jahre bei uns......wir haben auch ganz normal jedes Jahr langen- und kurzen Urlaub gemacht und mit den Hunden verbracht. Dies Mal ist sie uns auffällig. Nachdem ich gestern abend hier geschrieben habe, daß sie sich wälzt um Aufmerksamkeit, wollte sie auch noch die Nacht mit uns oben im Schlafzimmer verbringen. Sie stand vor der Gitter am Treppenhaus, und wie sie da guckte, ist man wirklich weich gekocht. Aber, nein! Das fangen wir nicht an. Wenn wir es einmal zulassen, heißt es für immer. Und später wenn sie älter ist, kann sie sowieso nicht so gut mit der Treppe.

Heute Morgen als Hartmut alleine zum Baumarkt losfuhr, und ich noch in Bett war, hat Naddel auch so gebellt, was sie normalerweise nicht tut.

Liebe Naddel, ich würde Dir die Welt geben, und Dich überall hin mitnehmen, wenn ich das kann. Leider müssen wir ab Montag wieder zum Jagen gehen, und Ihr müßt vormittags alleine zu Hause bleiben wie immer. Aber zum Trost habe ich Euch heute Hirschgulasch gekauft, und ich verspreche, Ihr bekommt es morgen - Okay??

Donnerstag, 16. Juli 2009

neues Spielzeug für Loui

Nein, nein, nein. Wir sind sehr dagegen, daß die Hunde mit Stöcken spielen.

Wir werfen nie einen Stock, es ist uns zu gefährlich. Aber, der Loui hat dieses Spiel entdeckt und findet immer einen Stock zu tragen, bzw. Dalin damit zu ärgern. Glücklicherweise ist Dalin nicht so heiß darauf und kämpft nicht immer mit ihm darum. Wir müssen immer den Loui ablenken, damit wir seinen Stock wegnehmen/verstecken können. Loui, es ist Pfui!



Naddel ist top!

Ich habe erst geschrieben, daß Naddel diese Woche fröhlich und frech ist.
Glaubt keiner mir vielleicht?!? Sie ist zwar 8 Jahre alt, aber sie ist noch ganz aktiv.







Dieses Bild kann nicht viel sagen. Guck mal diese Video......die soooo flitzt, ist Naddel.

http://picasaweb.google.de/lh/photo/qussSxoLf7hBnm5CjYAC-w?feat=directlink


Und sie ist auch frech. Weil wir jetzt fast 3 Wochen immer bei den Hunden sind, hmmmmm, wälzt sie sich sofort wenn sie nicht genug Aufmerksamkeit bekommt.



Dieses Bild habe ich gerade eben gemacht. Acch, Aufmerksamkeit! Ich habe 2 Tage lang die 3 Hunden gebürstet. Mein Arm fällt bald ab...ich möchte auch mit Hunden spielen und nicht bürsten. Bitte ein bißchen Gnade für mich - Amen.

Mittwoch, 15. Juli 2009

viele Vögel

Dieses Jahr ist es mir aufgefallen, daß mehr Vögel zu sehen ist. Die fliegen quer durch unseren Garten, stehen gemütlich auf Baum/Zaun, ohne Rücksicht auf meine Hunde - kein Respekt!



Hunde sind fröhlich

Weil die Menschen jeden Tag 24 Std. Zu Hause sind, sind die Hunde fröhlich.
Nicht daß ich eingebildet bin, aber das merkt man einfach. Naddel ist total aktiv und frech. Sie springt hin und her beim Spazieren und jagt ihre Kinder wie verrückt.

Ahhh, ich möchte auch so gerne nicht mehr zur Arbeit gehen, und bleibe immer bei den Hunden.
Lotto habe ich aber noch nicht gekauft!

Es blüht auf Hundeauslaufplatz

Nur 3 Wochen nicht besucht, WOW, wie schön blüht es auf dem Hundeauslaufplatz. Es ist einfach eine Freude mit den Hunden dadurch zu laufen.
Diese Woche haben wir noch Urlaub, und wir gehen jeden Abend mit Hundis dorthin.

Montag, 13. Juli 2009

Fotoalbum vom Urlaub

Fotoalbum ist online. Link auf rechter Seite.
Viel Spaß beim Gucken:-))

Herrschaft auf Camping Platz



Auf dem Camping Platz in Maribo, Dänemark, gibt es manche Enten, auch mit Familien, die die Herrschaft auf dem Platz haben. Sie laufen die ganze Zeit gemütlich quer über den Platz. Wenn man ißt, sind die sofort vor dem Fuß. Sie kamen zwar nicht zu uns, weil wir 3 Hunde haben, aber sie hatten kein Problem, bei uns vorbei zu laufen.




In Helsingör Dänemark haben die Spatzen die Herrschaft. Sie kommen nicht nur wenn man ißt, sondern sie sind sehr oft vor den Füßen. Sie baden vor Dir im Sand, sie fliegen und auch laufen da rum.

Wie schön, wenn Mensch und Tier immer so friedlich zusammenleben können.

Hartmut ist ein Spinner

Hartmut ist wirklich ein Spinner! Ich habe doch eine Fahne für Naddels Hütte gemacht. Statt an der Hütte anzubauen, hat Hartmut sie mit in den Urlaub gebracht. Er hat sie auf fast jeden Campingplatz an dem Wagen aufgehängt.





Noch Kommentar??

Wildtiere im Wald

Wenn man durch die Wälder schlendert, will man ja gerne Wildtiere sehen, nicht wahr?
Insgesamt haben wir in Schweden, einen Hasen, 3 Rehe, 2 Schlangen // in Dänemark, einen Rehbock, 2 Rehe und einen Dachs, gesehen. Daß wir jeden Tag 2 mal durch den Wald gelaufen sind ( immer einmal am abend wo die Tiere aktiv sind ), ist diese Zahl sehr gering.
Und ein Elch ist überhaupt nicht zu sehen gewesen :-(((((((

Tja, mit unseren 3 Löwen ist es nicht realistisch, Naturforscher zu sein. Und noch Naddel dabei, dann ist es erst recht nicht möglich. Warum? Diese Video sagt alles.

video

Ich glaube, die Tiere dort sind jetzt ganz froh, daß wir ja nicht mehr da sind!!

Unerwünscht haben wir 2 Schlangen gesehen.....HILFE...ich habe ganz dolle Angst davor. Ich bin ja froh, daß unsere Hunde überwiegend gerne auf Wiese/flaches Land toben. Aber trotzdem hatten wir einmal Verdacht, daß Dalin von Schlange gebissen wurde. Ohohoh, es war aber nicht der Fall...3 Kreuze.

Tja, Elch können wir im Zoo schauen, oder im Traum.

Der Urlaub

Ja, wir sind wieder zu Hause.

Es ist immer nicht leicht, mit 3 Hunden in Urlaub zu fahren. Aber es ist uns dieses mal wieder gelungen, einen erholsamen stressfreien Urlaub zu schaffen. Das Wetter in den 2 Wochen war gut - wir sind nur einmal naß geworden. Und die meisten Campingplätze sind auch geeignet für unseren Zweck.

Auf dem ersten Campingplatz haben wir einen Bobtail getroffen:-))


Ich bin immer so begeistert, wenn ich einen Bobtails unterwegs sehe.


Auf dem schönen Campingplatz in Lökna, Schweden, wo wir eine ganze Woche geblieben sind, gibt es auch 2 "Platzhunde".




Diese beiden Hunde laufen überall frei. Sie wollten zwar nicht mit unseren spielen, aber daß wir 3 Hundis haben, hat die Wirtin ja voll Verständnis...hee...hee. Dieser Platz ist so großzügig, daß unsere Hunde ihre Freiheit hatten. Ob Mensch oder Hund, muß auch gar nicht nur vor dem Wagen hocken.



Unsere Hunde konnten oft auf dem Rasen umlaufen und fühlten sich wohl. Guck mal die Dalin :





Schweden ist ja Paradis zum Spazieren mit Hunden. Wir haben überall Wege zum Wald gefunden. Frage ist nur wie lange man laufen will! Denke nicht, WALD = nicht bequem zu laufen. Die Wege sind oft groß und flach...besser gibt es wahrscheinlich nicht.





Ich denke mir, wir werden wieder nach Schweden fahren.