Sonntag, 23. August 2015

Sonnenbad

.
Herr Loui genießt gerade ein Sonnenbad
.
.
Dalin: Mein Bruder spinnt immer!
Im Schatten ist es viel besser.
.

Samstag, 22. August 2015

Kaltgepresstes Trockenfutter

Nach Information wird kaltgepresstes Hundefutter im Magen der Tiere nicht aufquillt, sondern einfach wieder zu den gemahlenen Bestandteilen zerfällt. Dadurch liegt das Futter nicht so schwer im Magen und kann leichter verdaut werden.  Man sagt auch dadurch ist die Gefahr von Magendrehung niedriger.
Nun will ich immer wissen, ob es wirklich wahr ist!
.
.
In Form als Pellets, die sind groß und hart, um 2 g ein Stück.
.
Nun lasse ich ein Stück im Wasser tauchen.
.
.
Nach 5 Minuten sieht es so aus.
.
.
Nach 15 Minuten
.
.
Nach 30 Minuten
.
.
Nach 45 Minuten
.
.
Nach einer Stunde ist es komplett zerfällt.
Beim Extrusionsverfahren wird es nach 2 Stunden noch total in Form, nur aufgequollen -
- nach meiner eigenen "Wassertest" von ca. 12 Sorten Futter.
.

Die Angabe stimmt!
Wenn das Aufquellen eine Rolle bei Magendrehung spielt, dann hat das kaltgepresstes Trockenfutter einen echten Vorteil.

Ein anderer Vorteil wurde genannt ist, durch niedrige Temperatur bei der Herstellung bleiben die Nährstoffe und Vitamine mehr, sodass eine Zugabe von synthetischen Vitaminen und Zusatzstoffen nicht nötig ist.
Bei diesem Futter ist deklariert ganz ohne Zusatzstoffe.  Ob die Nährstoffe und Vitamine so viel da bleiben, weiß ich ja nicht. Aber nach Richtlinie müssen alle Futter mindestens genannte Menge Nährstoffe haben. 
So gehe ich davon aus, wird es nicht auch so mangelhaft sein.
.
Nun bin ich gespannt, ob meine Hunde es mögen :-)
.
.




Mittwoch, 19. August 2015

Die Falle ist weg

Letzte Woche habe ich über eine Fall berichtet.
Heute waren wir wieder da, und die ist weg.
.
.
.
.
Ein Vergleich ...   Jemand hat die Steine weggeholt!
.
Es ist gut so, sowas macht man ja nicht.
.
.

Montag, 17. August 2015

Tanzen auf Wackelkissen

.
Mit dem Wackelkissen kann man wohl viel mehr machen,
hat Frauchen sich selber was ausgedacht - 
basiert auf das Ziel, die Tiefenmuskulatur zu trainieren.
Frauchen hat sich sehr gefreut,
denn ihre neue Übung hat unsere Therapeutin "ja" gesagt :-)
.
Mit den Vorderbeinen ist es immer viel einfacher....
.
.
Ich habe selber auch Problem am Rücken,
und selber auf den Kissen genau so herumgetanzt, um auszutesten,
bevor ich mit den Hunden mache.
Es gibt auch Wackelbett dafür, jedoch für so einen großen Hund ?!?
.
Mit den Hinterbeinen wird es fast sehr schwierig!
Im Moment lasse ich sie einfach da stehen, 
und locke ich mit Leckerei, damit der Hund sich ganz sanft nach Vorne und Hinten bewegt.
.
.
Hierzu bitte ich um Aufmerksamkeit.
Niemals mit einem kranken Hund sowas machen, ohne professionelle Anleitung.
.







Sonntag, 16. August 2015

Großer Anteil vom Frischfleisch

.

Nach aktuellem Stand bewerben sich viele Futterhersteller mit entsprechenden Wünschen vom Tierbesitzern, "natürlich", "hochwertig", "artgerecht", usw....  und auch mit "großen Anteil vom Frischfleisch".
Ich lese immer die Zusammensetzung vieler Trockenfutter, und bin begeistert in dem ersten Moment.
Wie zum Beispiel:

Frisches Hähnchenfleisch (70%), Bruchreis...............

Dieser Hersteller hat den Anteil vom Hähnchenfleisch aufgegeben, und von den restlichen Materialen leider nicht. 
Es sieht trotzdem nicht übel aus.  70% frisches Fleisch! Bruchreis und andere Stoffe können dann nur 30% sein.  Es ist doch logisch ....  in dem ersten Moment.
Abgesehen davon wie man das Wort frisches Fleisch verstehen sollte, was heute nicht mein Thema ist, taucht eine Frage auf.  70% frisches Fleisch ist jedoch vor dem Trocknen.
Jeder weiß dass frisches Fleisch enthält Feuchtigkeit, und angeblich bis zu 70%.
Ich selber habe mal Rindfleisch gekocht, ,und danach abgewogen.  50% wiegt es nur doch.
Wie ist es nach dem Trocknen in der Form des Trockenfutter, könnte es noch weniger sein.
Also, man täuscht sich!
Der Hersteller hat auch nicht gelogen.  Sie haben nur nicht gesagt wie große der Anteil von Reis und andere Dinge. 
.
Ein anderes Beispiel:
.
Frisches Muskelfleisch v. Reh & Hirsch (64%), Kartoffelflocken (15%), Kokosmehl (5%), frische Leber von Reh & Hirsch (3%), Apfel (2%), usw......
.
Ein hervorragender Hersteller mit sehr gutem Ruf!
Sie haben die Zusammensetzung ganz genau aufgegeben, sogar wie viele Prozent einzelne Kräuter.
Ich muss sagen, es ist eine Ausnahme unter Futterherstellern!
.
Ich hatte diese Zusammensetzung vor mir, und habe lange Zeit noch mal und wieder überlegt.......
Es klingt dass ich ein bisschen irre bin, dass ich sonst nix zu tun habe.  Nein, der Grund ist, ich habe sehr ernsthaft überlegt, ob ich auf dieses Trockenfutter wechseln will.
.
Dann hat die 15% Kartoffelflocken mich aufmerksam gemacht.  
Jeder weiß wie sehr Kartoffelflocken aufquellen können!
Dieser Hersteller ist eigentlich sehr ehrlich, muss ich sie loben.
64%  Frisches Fleisch nach dem Trocknen, höchsten nur die Hälfte; und Kartoffelflocken in Feuchtigkeit 3 Fach oder mehr werden.  
Die ganze Zusammensetzung stimmt, kann man nicht meckern.  
Nur ist der Fleischanteil nicht so hoch, und dafür will der Hersteller 15€ für ein Kilo.
Ich wiederhole,  15€ für ein Kilo Trockenfutter, und es enthält 30% Fleischanteil, Rest sozusagen Kartoffeln.  
Also, auch wenn ich so reich wäre, würde ich dann beim Schlachter Rindfleisch kaufen :-)
.
.
"Großer Anteil vom Frischfleisch" beim Trockenfutter, ist es dann ein Märchen?
Es gibt allerdings schon Hersteller, die den Anteil nach dem Trocknen angeben.
.

Schönen Abend wünschen Dalin & Loui Euch ganz herzlich!
.
.

Donnerstag, 13. August 2015

Eine Falle?

.
Wo die Hunde stehen ist ein inoffizieller Durchgang für Fußgänger zu einem Gelände,
wo wir in der letzten Zeit immer gehen.
Die Straße draußen ist eine Sackgasse.
Seitdem es vor 2 Jahren neue Straße gebaut und Straße umgebaut wurde,
müssen die Leute umfahren, damit sie in diesen Stadtteil kommen.
Die schlauen haben diesen Durchgang gefunden......
.....was nicht erwünscht ist.
Die Einwohner dieser Sackgasse, oder wer, weiß ich nicht,
hat die ganze Zeit versucht, diesen Durchgang vor Autos zu sperren.
Scheinbar ist es nicht sehr gelungen.
Letzte Woche war noch ein Draht da quer hängte, ist der diese Woche nicht mehr zu sehen.
.
So von dem ersten Bild würde man sich trauen dadurch zu fahren?
.
.
Näher zu schauen...
.... jemand hat wohl Laub in der Mitte gekippt.
Es sieht nicht so gefährlich aus, besonders wenn man ein hohes Auto hat, oder?
.
Schauen wir mal von der anderen Seite.
.
.
Detektiv Dalin schnuffelt daran, und hat was unter dem Laub gefunden.
.
Dichter schauen...
.
.
...ist nicht so lustig dadurch zu fahren...
Die Steine (Zement) kann man nur von der Straßenseite sehen.
Wer durch das Gelände eine Abkürzung machen will, sieht nur Laub.
.
Schwer zu beurteilen.
Ich glaube, jemand hat alles versucht,
bis er auf so eine böse Idee kommt.
.

.

Dienstag, 11. August 2015

Die mutige Katze

.
Nein, diese Katze ging einfach nicht weg.
Wir standen so lang dort,
bis ich sogar ein Foto gemacht habe,
hat sie sich kein Stück bewegt:-)
Loui hat sich zuerst aufgeregt und gebellt,
bis er sich beruhigt hat.
Die Katze hat sich auch nicht aufgeregt, die war ganz ruhig, lach!
.
Jo, ein gutes Training für den Loui!
.
.

Sonntag, 9. August 2015

Leckerei nicht auf dem Boden

Frauchen meint, es muss immer wieder was neues geben,
sonst benutzen die Hunde ihren Kopf nicht.
Oder ist es Frauchen zu langweilig?
.
So, beim dem Suchen-Spielen habe Frauchen 
das Such-Objekt (die Leckerei) nicht mehr auf dem Boden versteckt,
sondern hochgestellt.
.
Dalin hat nach langer Zeit selber gefunden.....
und Loui mußte Frauchen einen Hinweis geben:-)
.
.
Es tut Frauchen wahrscheinlich auch gut,
wenn sie ihren Kopf benutzt,
wo kann sie es nächstes Mal verstecken?
.
.

Samstag, 8. August 2015

Mein Bett

Dass diese Woche so warm ist,
hat Frauchen entschieden,
unten zu schlafen.
Ein Einzelbett Sofa ist zur Verfügung.
.
.
Prinzessin Dalin
.
.
Prompt ....
.
Frauchen hat nix dagegen, dass ein Hund im Bett schläft.
Aber das Bett ist zu klein, der Hund ist zu groß.
Also, bitte runter!
.
.
So in der Nacht hat jemand heimlich.....
Die kleine Lücke zwischen Hund und Wand lagen 2 menschlichen Beine.
Das Ganze hat Frauchen im Schlaf NICHT gemerkt.
Es geht doch :-)
.
.

Mittwoch, 5. August 2015

Dienstag, 4. August 2015

Arbeit überfällig?

.
Wow, wenn ich dieses Bild sehe,
muss ich dann wieder die Haare an der Pfote abkürzen.
Schon wieder?
.
Nächstes Mal vielleicht lieber ein Nackthund :-)
.
.

Sonntag, 2. August 2015

Ernährung

.
Fertigfutter oder Barf ?
.
Das Thema ist fast tabu!  Überall auf Internetplattform gibt es fast jeden Tag deswegen Streit, Schimpferei.  
.
Ich habe neulich auf einer englischsprachigen Plattform sowas gelesen.....   Eine Hundehalterin wurde beschimpft, sie solle keinen Hund halten wenn sie die Zusammensetzung des Trockenfutters nicht dekodieren kann. 
Das finde ich aber sehr heftig!
.
Wieso muss man so intolerant sein, auch wenn man meint, er habe Recht!
.
Es gibt so viele Grunde, dass manche fürs Fertigfutter, oder für frische Proviant, entscheiden. 
Man kann doch ordentlich seine Erfahrung mit anderen tauschen, die Entscheidung muss man doch die anderen lassen.   
.
Ja, klar, keine Tierart auf dieser Erde ist geboren fürs Trockenfutter.  Aber man ist manchmal sehr unschuldig, die Industrie hat uns mit ihren Werbungen so geimpft, und viele Tierärzte haben uns es so bestätigt.  Ein negativer Tonfall kommt sicherlich nie an, umgekehrt erreicht man doch das Gegenteil. 
.
Tolerant, tolerant......  Wir haben schon genug Sorge auf der Erde.....
.
.