Montag, 9. März 2009

Wenn es nur regnet...

Wenn es nur regnet, wie heute, werden die Hunde tagsüber nicht trocken.
Wenn das Fell ziemlich naß ist, wird der Zopf auch über Nacht nicht trocken werden.
Was tun??
In diesem Fall muß ich den Gummiring wegmachen, und eine Haarklemme einsetzen.

( Guckt mal, wie schmutzig und naß die Beine sind)

In der Regel benutze ich nicht gerne eine Haarklemme, weil meine Hunde einfach zu verspielt sind. Die Klemme ist was hartes und liegt ganz nah zu Augen, falls sie rumtoben, könnte es eine Gefahr sein! Sonst muß ich sagen, mit einer Klemme sieht es besser aus als mit Gummiring.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Also wirklich unser "Beardie-Freund" geht bei einem solchen Wetter nur auf Asphalt Gassi ;-)
Und Winni...???
Hat einen Regenmantel, wenn es mal ganz schlimm ist, damit es zu keinen gesundheitlichen Schäden kommt, weil er eben solange trocknet, und der Rest wird einfach wenn`s getrocknet ist ausgebürstet.
Da bin ich schon froh nur ein "kleines Fellmonster" zu haben ;-)
Und zur Zeit haben wir damit sowieso kein Problem,da er seit letztem Mittwoch schon eine Sommerfrisur hat ;-)
Liebe Grüße von
Sandra&Winni

Bertha hat gesagt…

Unsere 3 haben auch Regenmantel für den schlimmsten Fall:-)) Sonst wenn es nur leicht regnet, oder zur Weise, bekommen sie ihn nicht.
Eine fine Sache ist Hundefön, aber sehr laaauuut. Bei uns schaffe ich es nicht, 3 Hunde zu fönen. Entweder mit Regenmantel, oder Pech naß, naß und naß!
Sommer frisur hat Winni schon. Geht er schwimmen??

Anonym hat gesagt…

Schwimmen? ;-)
Der ist wirklich ganz fürchterlich wasserscheu!
Hundefön wäre für unseren Plüschhasen viel zu laut ;-)
Sandra