Montag, 23. März 2009

Was hat Loui gesehen?

Gestern Abend, schon im Dunkeln, habe ich mit Loui alleine die letzte Runde gemacht. Wir haben diese Runde nur im Dorf gedreht. Als wir bei einem Haus vorbeigegangen sind, wie jeden Abend, hat Loui angehalten. Er machte sich groß und hatte einen langen Hals, er stand direkt vor dem Zaun des Vorgartens und hat in seiner Augenhöhe gezielt etwas angeguckt (paßt auf, überhaupt nicht beschnuffelt). Dann hat er geknurrt und gebellt aber war nicht verrückt, sondern wie ein "Bobby Guard". Ich habe zwar mit der Taschenlampe geleuchtet, aber nichts auffälliges gesehen. Ich war sehr ruhig dabei und habe ihn mit Leckerei weggelockt und beruhigt.
Ich habe den ganzen Abend gegrübelt, was hat er bloß gesehen/bemerkt? Wenn es ein Tier wäre, wie eine Katze... er hat aber nicht gezeigt, hingehen/jagen zu wollen. Außerdem ist er nicht heiß auf Katze oder Kleintier. Wenn er eine Katze, ein Kaninchen sieht, rennt er nur ein paar Schritte und hört auf (unter der Bedingung daß er alleine ist, sonst macht er natürlich mit, wenn die anderen zwei hinrennen, ist klar). Solche Tiere knurrt er sowieso nie an.
Wenn es der Hund vom diesen Haus wäre (sie haben nämlich einen, sogar ganz in schwarz), hätte der längst gebellt. Denn dieser Hund bellt wie verrückt wenn er einen anderen Hund sieht, sogar durchs Fenster.
Wenn es Geräusche wären, hmm, ich habe nichts gehört, obwohl gestern Abend ziemlich windig war. Gerade in der Straße ist es aber windgeschützt. Außerdem ist Loui nicht empfindlich mit Geräuschen.
Loui bellt zwar sehr oft, aber knurrt sehr selten, auch zu anderen Hunden nicht.

Ich frage mich, was er gesehen hat??!!??

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Vielleicht ein Igelpärchen? Die geben ganz komische Geräusche von sich.
Oder irgendeinen Lichtschein?
Liebe Grüße
Sandra&Winni, der im Dunkeln ein GROßER Angsthase ist

Bertha hat gesagt…

Wie weit ist Winne eine Angsthase im Dunkeln? Kann nicht schlimmer als Dalin sein, oder?
LG - Bertha