Mittwoch, 20. April 2011

Zu warm, zu kalt

Diese Woche haben wir bis heute sommerliches Wetter, über 20°C!

Entweder zu naß und zu kalt, und prompt ist es zu warm für die Hunde.
Bei der Bande geht es noch, die Kumpeln Ridgeback hecheln ganz doll.

Egal wie oft man sagt, das Fell schutzt vor Hitze, werde ich demnächst mehr Unterwolle rausholen!
.
.

Kommentare:

George hat gesagt…

ich stelle mich jetzt schon beim spazieren immer als abkühlung in den bach oder teich...nur mag ich dann gar nicht mehr raus...da muss frauli so einige leckerli springen lassen :-)
bobtailbusserl

Naddel, Dalin, Loui hat gesagt…

W A S?? Im Bach abkühlung beim Spazieren:-) Frauchen freut sich ganz doll über Deine Nässe:-)

LG - Bertha

Anonym hat gesagt…

hihihihih das ist gut. Im Bach abkühlen. Wir haben hier auch einen schönen Weg mit Bachlauf. Muss ich mit Charly mal hingehen. Im Moment ist ja Schleppleinenzwang, weil er sooooo schön hört. Nämlich gar nicht. Dabei war es schon so gut. Aber auf einmal? Na das kriegen wir wieder hin.
LG Ulla

Naddel, Dalin, Loui hat gesagt…

OH, Schleppleine! Wer schleppt wen:-))

Doch, Du wirst es schaffen!

LG - Bertha