Freitag, 24. Dezember 2010

Louis Heiligenabend

Es fing schon gut an am Heiligenabend!

Ich, der Loui, habe wirklich viel erlebt! Bloß am 24.12 ein Imfungstermin beim Tierarzt hat mich total überrascht, und meine festliche Stimmung kaputtgepiekst.
Statt lange schlafen, oder frühstücken, haben meine Menschen uns, pünktlich um 10:00 schon in die Praxis, reingeschleppt....ein ganz schlechtes Gefühl hatte ich.

Wir saßen in dem leeren Wartezimmer, (Ja total leer, erwartet man auch nichts anders.  Wer geht am heiligen Abend zum Arzt, wenn man nicht gerade am Sterben ist, aber wirklich!) ist Frauchen, so oberklug, auf die Idee gekommen,  uns zu wiegen.  Noch schlechteres Gefühl hatte ich im Bauch.
Sie ist jeweils mit einem von uns zur Waage (Wenn ich wußte, daß die schwarze Platte eine Waage ist, wäre ich NIEMALS darauf gehen!), kam sie zurück zum Herrchen und hat nur ihren Kopf geschüttelt.
Sie meinen, Dalin und ich haben zugenommen, Mama ist wie letztes mal geblieben - auch zu dick.  Wir müssen sofort abnehmen.  Ganz komische Einstellung von den Beiden! Obwohl ich und Dalin früher den einzigen großen Spiegel gekaputt gemacht haben, müssen sie wohl selber merken, daß sie auch echt zu dick sind.  Spätestens werden sie wohl merken, wenn sie statt ihre Pfoten nur noch den Bauch sehen.
Aber Diät machen sie NIE. 

Dann kam der schlechteste Moment, daß der immer lächelne Mann in weiß mich berüht und A U A, gepiekst.  Meine arme Mama und Schwester haben bestimmt wegen Schocks da gestanden und ihn alles machenlassen - sie sind ja schließlich Weiber, haben nichts mit Mut zu tun.  Ich wollte ja abhauen, hat Herrchen mich leider an der Leine festgehalten.

Dann hat der Alte mich und Dalin ins Auto gebracht - ewig gewartet.  Was wollen sie mit Mama machen -  ich war sehr unruhig.

Kann man sagen daß heute ein Fest ist? Total daneben.

Letztendlich kamen sie mit Mama zurück,  ich konnte nach Blut riechen.  Der immer lächelne Mann hat Mama bestimmt gequält, arme Mama.  Ich mußte sie glücklicherweise nicht retten, weil ich selber auch ein Gefangener im Auto war - Schwein gehabt.

Ich war an diesem Zeitpunkt ganz entsetzt.  Man hat mir viel versprochen, daß es ein schöner Tag wird.

Danach sind wir sogar zum Supermarkt gefahren und mussten warten, bis Frauchen etwas gekauft hat.
Der Alte hat die Schuld, weil er gestern die leckeren Würstchen vergessen hat - wie kann man sowas vergessen, bitte schön?

Wenigsten hatten sie noch ein bißchen Gewissen.  Sie haben uns zum Wald gefahren.
Eine echte Erleichterung für mich! Jetzt wird alles richtig schön werden  - habe ich dabei gedacht.




Ich liebe Schnee.  Und meine Weiber toben ja so gerne im Schnee.  Wie schön daß man rennen und rumspringen kann.

Nach einer schönen Runde, wobei meine Menschen nach der bißchen Bewegung durch ihr schweres Gewicht ziemlich müde geworden sind, sind wir letzendlich nach Hause gefahren.
Ohh..Hunger hatte ich...unbedingt was essen.

Denkste, nichts wird besser! Was meint Ihr wie gemein mein Herrchen war.  Der hat die Menge vom Futter reduziert!
Wer fängt Diät an in der Weihnachtszeit, und am Heiligabend?  Ich fasse es einfach nicht.
Die Menschen fangen immer alles im Neujahr an, egal Rauchen, Diät, Sport.....und wir Hunde?

Mein elendes Schicksal von Heute war noch nicht zum Ende.  Mit leerem Magen wollte ich trotzdem meine Mittag, oder richtiger, Nachmittagspause machen.  Nach der Aufregung beim TA und dem Toben habe ich auch verdient.  

Ich konnte keine Pause machen, wie grausam!  Ich erlaubte es mir doch nicht wenn es aus dem Backofen danach riecht....




Ohhh,  es lief einfach in meiner Schnauze.  Es ist eine bezaubernde Ente, ich konnte nicht von dem Backoffen weggehen, ich konnte nur davor wie ein Stein stehen, obwohl Frauchen immer wieder mit mir geschimpft und sogar mich weggeschoben hat. 

Frauchen ist nicht nur gemein, sie ist eine Hexe.  Im Backofen liegt die wunderschöne Ente, und sie hat uns ein Stück Apfel gegeben!


Wie eklig! Wie kann man sowas essen.  Aber bevor meine zickige Schwester ihn hat, habe ich es mit geschlossenen Augen runtergeschluckt.

Ohne eine Minute meine Augen zu mußten wir wieder spazierengehen.  Okay, wenn Herrchen sich schon erholt hat, komme ich gerne mit.  Aber bitte mein Abendbrot fertig wenn ich zurück komme.
H u n g e r..................

Als wir zurück kamen, WoW, Frauchen hat den Esstisch bereits schön gedeckt.



Kein Zweifel, es ist Festessen angesagt! Der rote komische Ding riecht zwar nicht besonders gut, aber meine hübsche Ente kommt bestimmt danach auf den Tisch. 

Wieder Enttäuschung.  Sie haben im Esszimmer wie Staubsauger gefuttert, und wir durften im Flur durch die Trenngitter zugucken.  Mein Abendbrot war nicht zu sehen. 
Dalin und Mama lagen vor der Gitter und wollten schon weinen - typisch Weiber.  Nicht mit mir, ich bin ins Bett gegangen, ich bettele nicht!
H u n g e r...t r a u r i g.....Ich hasse Weihnachten.

Ich wußte nicht mehr wie lange es gedauert hat, bis meine grausamen Menschen wieder aus dem Esszimmer kamen.  Schlaftrunken habe ich plötzlich Aufregung gespürt,  Augen AUF und sah daß Dalin und Mama hinter Herrchen her...ahhh Familie kann man nicht aussuchen.  Wenn es da was gutes gibt, sagen meine Frauen mir nicht mal Bescheid.  Ganz schnell hin ..WoW, Abrendbrot ist Lammrücken.
Es war sooooo lecker, leider zu wenig nach meiner Meinung.

Daher hat Frauchen mir gesagt - Bescherung.




Oh, wie schön!  Danke Danke, so viele Geschenke für mich.  Alles für mich. Ich war bestimmt ganz artig, naja, bin immer artig, nicht wahr.
Frauchen meint, es ist für uns, nicht für mich alleine.  Was sie sagen will, kann ich sie nicht stoppen. Aber ich höre nur was ich hören will, ist doch logisch.

Unter so vielen schönen Geschenken riechen da 3 Tüten ganz lecker.  Ich habe mich entschieden, ich packe jetzt eine aus.  Wieder mal Frauenlogik, Frauchen meint erst später weil wir gerade gefüttert haben.  Ich habe mir geholt, und prompt stand Herrchen vor mir.  Die Menschen verstehen keinen Spaß, und haben wahrscheinlich noch nie von Eigentum gehört - ziemlich unerzogen. Okay Ich mußte warten.
Frauchen hat mir andere Spielzeuge angeboten. Sorry, im Moment hatte ich nur Lust auf Leckerei.

Time´s up!  Wir durften sie bekommen. 
Mama ist zu altmodisch, was sie nicht kennt, nimmt sie nicht.  Frauchen hat mir dann zuerst gegeben, hätte sie es doch gleich getan.   Schwester ist immer zu schlau, sie hat es sofort ausgepackt und ein Ohr ins Hundezimmer geschleppt.  Haha, Dummi, da gibt es mehr in der Packung:-))  Mama ist auch genau so schlau wie ihre Tochter.  Sie konnte ihre nicht auspacken, hat aber gesehen, daß Dalin den Rest in der Küche gelassen.  Oh...wie schön dumm, Mama hat den Rest von Dalin auch ins Hundezimmer geschleppt, und ihre Tüte in der Küche gelassen.  Sehr lieb von Dir Mama, ich bin schließlich Dein Lieblingsohn - prompt hatte ich 2 Tüten....nur für eine Minute.    
Frauen stehen natürlich für Frauen, Frauchen hat Naddels Tüte von mir wegegenommen.

VIDEO : Bescherung

Ich bin heute zwar nicht besonders zufrieden, aber nun ist spät und ich muß ins Bett.
Ich werde bestimmt von der Ente träumen...oh..Ente...fliege in meine Schnauze....

Weihnachtsgrüße von Loui
.
.

Kommentare:

George hat gesagt…

also ohne worte bzw. ohne bellen...
diät zu weihnachten...nein das geht ja gar nicht...und dann so einen kleinen apfel...mir hat mein herrli gestern auch so einen apfel in das pferdefleisch getan...hallo! das hat er selber essen können...frauli hat natürlich mitleid und am abend habe ich nur pferdefleisch bekommen :-))) und impfen am 24. das kann nur herrlis oder fraulis einfallen...na hoffe deine weiteren weihnachtstage werden besser :-))) ich sitze übrigens grade mit frauli am sofa und frühstücke!!! bobtailbusserl dein george...

Anonym hat gesagt…

Frohe Weihnachten?
Diät???
Ihr habt einfach nur zu schweres Fell!
:D
Es grüßen Euch
Winni, Mortimer, Micha&Sandra

Naddel, Dalin, Loui hat gesagt…

Was habt Ihr zu Weihnachten gekriegt??

LG - Bande