Sonntag, 16. Januar 2011

Aufgabe für Morgen


Als ich die Bilder von Heute geschaut habe, mußte ich leider feststellen...Wow die Krallen.
Wie kann es so lang sein..und noch so spritz.  Ich habe sofort live bei Dalin geguckt, tatsächlich.
Tja, Sorry Hundis, morgen seid Ihr wieder dran ( Sie hassen es )

Nun muß ich mit Königin Naddel ausgehen,  sie ist schon sauer.
.
.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo
ja die Krallen Bei Lucy sind die Wolfskrallen ein Problem.Die bekomme ich nicht geschnitten. Da muss ich zum TA mit gehen. Die Damen dort schaffen das ganz gut. Aber weil die so dick sind und Madame dabei so zickt kann ich die gar nicht schneiden. Die anderen Krallen sind ok. Charly hat zum Glück keine Wolfskrallen.
LG Ulla

Anonym hat gesagt…

Ich muss auch sowieso wieder zum TA. Wurmkur und Expot muss man langsam wieder mit anfangen. Die Zecken sind schon auf dem Anmarsch.
LG Ulla

Naddel, Dalin, Loui hat gesagt…

Hallo Ulla,
Du redest gerade von Expot, dann habe ich eine Frage. Wir planen dieses Jahr unten Urlaub zu machen.
Und wir haben Verdacht daß Expot den Hunden Juckreiß verursacht, aber nur VERDACHT. Wir benutzen Scalibor Halsband. Weißt Du ob es ausreichend ist. Wie siehst Du die Impfung? Wir werden oft Naturgebiete besuchen, mache ich wirklich Gedanken!

Die Krallen schneide ich jedes Mal nur mini-bißchen ab. Ich traue mich wirklich nicht so viel. Daher ist es schnell wieder lang. Jedes Mal beim TA haben wir auch vergessen, dies machenzulassen:-((

LG - Bertha

Doris hat gesagt…

ich habe auch geglaubt ich muss krallen schneiden...war aber letzte woche beim ta wegen borreliose impfung und habe sie gleich anschaun lassen...nein sind nicht zu lang...glück gehabt!
ich habe bei meinem ersten bobtail auch immer das expot verwendet und hat er gut vertragen...mal schauen wie george da tut!
lg. doris