Dienstag, 12. Oktober 2010

Sheep(dog)

Habe ich Hütehunde, oder Schafe? 
Ich muß immer jammeln, spätestens wenn einer von der Bande Gras ausspuckt wie heute morgen.
So ein Bändchen lag im Hundezimmer!

Es nervt ja schon öfter mal in der letzten Zeit,  daß sie meterlangen Haufen machen, und noch schlimmer ist wenn man ihnen helfen muß.

Dann noch das Spucken - muß Frauchen hier mal brüllen.
.
.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Liebe Bertha,
normalerweise fressen unsere Gras, weil sie etwas nicht gut vertragen haben. Sonst fressen sie kein Gras. Ich füttere also keine Kekse, oder alles wo Getreide drin ist. Denn das bekommt ihnen dann auch nicht so gut. Aber sonst fressen unsere kein Gras. Vieleicht können sie etwas im Futter nicht so gut vertragen. Denn mit dem Gras fressen wollen sie eigentlich ihren Magen leeren. Entweder durch ausbrechen oder halt mit dem Kotabsetzen.
Liebe Grüsse
Ulla mit Lucy und charly

Anonym hat gesagt…

Also ICH bin absoluter Gras-Gourmet!
Gras ist nicht gleich Gras, müßt Ihr wissen!
Frisches Morgentau-Gras zum Beispiel ist einfach köstlich!
ICH muß mich davon nicht übergeben, mir scheint das - sagt Chefin einfach nur zu schmecken- aber danach ... was da so "hinten" rauskommt ;-((
(ich schildere das nicht in Einzelheiten)
Mag Chefin nicht!
Deshalb sagt Sie immer pfui!
;-(((
Meine Chefin ist eben kein Gourmet!
hmpfff!!!!
Es grüßt
Winni
-Gourmet vom Dienst-

Naddel, Dalin, Loui hat gesagt…

Hallo Ulla,
Unsere 1. Generation frassen auch nur Gras wenn sie Problem im Magen hatten. Aber diese Bande! Naddel frißt gerne, Loui ja um schneller und mehr, desto besser. Dalin nur wenig. Ich habe den Eindruck nicht daß sie das Futter nicht vertragen, sondern fressen sie einfach gerne.
Rechts hast Du allerdings, Getreide ist NO good. Gibst Du Trockenfutter, und welche Marke?

LG - Bertha

Naddel, Dalin, Loui hat gesagt…

Winni, ich lache hier flach. Gras ist nicht gleich Gras!
Auf der Wiese ist es ziemlich gemischt, nicht nur Gras. Wenn die Bande was anderes gefressen haben, dann spucken sie mal. Daher hasse ich das.
Böses Fruachen

Anonym hat gesagt…

Hallo
also Lucy hat alles probiert was es gibt. Angefangen habe ich bei ihr mit Bozita. Bis sie immer wieder Durchfall hatte. Da habe ich gewechselt. Ich weiss gar nicht mehr was alles im laufe der Zeit. Dann habe ich gebarft. Ja stundenlang in der Küche gewolft und püriert. Das ging auch nur eine Weile gut. Seit 2 1/2 Jahren nun kriegt sie Royal Canin ab 5 Jahre und das geht bis jetzt gut. Wenig Kot und vor allem keinen Durchfall. Ab und zu mal gibt es Hühnchen oder Pute, leicht abgekocht. Oder ich gebe auch Rinti Nassfutter unter das eingeweichte Trofutter. Charly verträgt das Royal Canin nicht so gut. Er verträgt kein Getreide. Er bekommt Orijen ohne Getreide. Auch hier wenig Kot und gute Verträglichkeit. Ich habe gemerkt, je mehr Leckerlies umso mehr Kot und Grasfressen. Gestern habe ich Lucy gewogen. 42 Kg zeigt die Waage. 4 Kg zu viel. Wir arbeiten daran. mehr Bewegung für Madame. Weniger Leckerlies. Vor allem nichts vom Tisch. Das hatte Willi gerne gemacht. Aber nun wird es das nicht mehr geben. Madame muss ein paar Kilos abnehmen.
Liebe Grüsse
Ulla mit Lucy und Charly

Doris hat gesagt…

sehr interessant was ihr hier so alles schreibt....also george bekommt ein trockenfutter "regal" was wir dann als nassfutter ihm geben....wurde uns von der züchterin empfohlen....er verträgt es sehr gut.....aber gut er ist halt noch ein jungspund....mal schauen was sich da noch ändert...unsere züchterin hat uns auch gesagt mit einem halben jahr sollen wir dann schon auf erwachsenenfutter umstellen.....und da überlegen wir eben ob wir bei "regal" bleiben bzw. langsam auf barfen umstellen....da mein mann sehr gerne in der küche steht und dies mit begeisterung macht....warum nicht obwohl wenn man da so bücher bzw. berichte liest....kommt mir dies ja wie eine "kleine" wissenschaft vor..bzw. wir aber auch das glück haben eine barfprofin zu kennen und die dies schon seit monaten erfolgreich macht....aber gut wir haben da ja noch ein bisserl zeit....und schauen wir mal was dem george dann am besten tut....

Naddel, Dalin, Loui hat gesagt…

Hallo Ulla,

Woran hast Du festgestellt daß Charly Getreide nicht verträgt?
Hat er immer Durchfall gemacht, oder einfach war der Stuhlgang nicht zufrieden?
Ich möchte gerne wissen was für Erscheinungen in diesem Fall gibt.
Will mich mal vertiefen.

Mit dem Trockenfutter ist es heißes Thema. Man muß sehr vorsichtig sein. Viele sind nur Müll!

LG - Bertha

Naddel, Dalin, Loui hat gesagt…

Hallo Doris,

Regal ist gut. Eure Züchterin ist sehr seriöus und empfiehlt auch was gutes.
Barf ist einfach super. Ich habe nur keine Zeit dazu, ansonst würde ich gerne machen. Noch dazu, bin ich nie so genau in der Küche. Ich mache mir dann Gedanken ob das rohe Fleisch noch gut ist.

Gebt Ihr George jetzt auch regelmäßig was rohes zum Trockenfutter? Damit sein Magen sich daran gewöhnt.

LG - Bertha

Anonym hat gesagt…

Hallo Bertha,
Charlys Papa ist Getreide unverträglich. Da charly auch immer sehr viel und weichen Kot abgesetzt hatte, haben wir es einfach mit Orijen versucht. Das bekommt der Papa auch. Seit dem ist der Kot von ihm sehr gut. Das ist auch wenn ich Kekse gegeben habe. Weichen Stuhl. Also habe ichs einfach versucht ohne Test beim TA. Gebe ich was mit Getreide, reagiert er sofort mit Durchfall. Auch unsere Tierklinik hat empfohlen es zu probieren ohne Getreide. Man sollte solange das richtige Futter suchen, bis der Kot wenig und fest ist. Du hast ja gesehen wie empfindlich Charly ist. Auch bei Aufregung hat er sofort Durchfall. Seit dem hatte er bis jetzt keinen Durchfall mehr. Also Futter und Aufregung sind entscheidend bei Charly. Also Charly kriegt Orijen ohne Getreide und Lucy Royal Canin. Das bekommt ihnen gut. Aber das heisst nicht, dass deine wilde Bande das auch verträgt. Es ist immer wieder individuell. Ausprobieren. Einfach ausprobieren. Was bekommen Deine Süssen denn für Futter?
Liebe Grüsse
Ulla mit Lucy und Charly

Doris hat gesagt…

hi bertha, zur zeit bekommt george zum regalfutter noch gekochtes fleisch, nudeln, reis oder so dazu...rohes haben wir noch nicht probiert....von vet-concept gibt es auch ganz tolles "gutes" dosenfutter....das mag er auch voll gerne....aber ist halt für erwachsene hund und so gibt es dieses ganz selten.....bin schon gespannt wo wir dann wirklich "landen" werden bei welcher fütterungsart auch immer.....die züchterin hat uns da ja eh schon vorgewarnt dass bob´s einen empfindlichen magen haben..na gucken wir mal..alles liebe doris