Montag, 31. Oktober 2011

Hoffentlich kein Gift

Heute Mittag als ich mit den Hunden zum Auto ging, sind Loui und Dalin im Hinterhof stehengeblieben.  Nur Naddel ist mit mir zum Auto gegangen.
Ich war dann zurück und habe gesehen daß die Beiden an der Leiter, die auf Boden liegt, geschnuffelt haben.   Ich habe kurz geschaut, und nur ein bißchen Erde und Laub waren zu sehen.

Zurück vom Spazieren war es mir immer noch suspekt.  Denn sie stürmen nur zum Auto wenn es Spazieren angesagt ist.  Ich habe dann die Stelle der Leiter ganz genau geschaut, die Hunde auch ganz genau mitgeschnuffelt.




Ich habe unter einer Stufe ein Stückchen Würstchen gefunden!!



Wo kommt das her????

Sofort mache ich mir Gedanken, ob jemand unsere Hunde vergiften will!
Ich hoffe, meine Gedanken sind überflüssig, unmöglich ist es nicht.
Mir ist nicht sicher, ob Loui und Dalin schon was gefüttert haben.
Bis jetzt, nach 4 Stunden sind die noch völlig normal.
.
.

Kommentare:

Ameis hat gesagt…

Hallo,

hoffen wir mal das beste. Kommen dort auch andere Hundebesitzer entlang oder ist das eurer Privatbesitz und das muß wirklich absichtlich dorthin gelegt oder geschmissen worden sein?

Unsere Nachbarin verliert z.b. unterwegs bestimmt fast die hälfte an ihren Leckerlies für die Hunde. Ich hab die beiden nun schon soweit das sie keine leckerlies vom Boden von sich aus aufsammeln, schwerstarbeit bei Staubsaugern. Aber genau aus so einem Grund ist es mir verdammt wichtig.

Ich drücke die Daumen. Berichtet bitte weiter.

Grüße,
Mel

Arko und Nuka

Sir George hat gesagt…

uihhhhhh na hoffentlich ist es nix!

Naddel, Dalin, Loui hat gesagt…

Ich danke Euch sehr!
Bis jetzt ist noch nichts auffälliges:-))

@Ameis, wie hast Du das hingekriegt, keine Leckerei vom Boden "von sich aus" aufsammeln?
Ich habe zwar geübt, sie sollen nach meinem Befehl erst die Leckerei auf dem Boden holen. Aber in der Wirklichkeit hat es nichts gebracht:-(((
Höre sehr gerne Deine Erfahrung!

LG - Bertha

Emma hat gesagt…

Wir drücken euch die Daumen, das das Würstchen stück auf andere Weise unter der Leiter gelandet ist und das es den beiden gut geht.
Liebe wauzis von Emma und Lotte

Moonraker hat gesagt…

Da habe ich auch immer Angst vor. Das sie etwas aufnehmen das vergiftet ist. Ich schaue auch immer ganz genau was sie schnüffeln oder fressen wollen und sofort schreie ich aus und pfui. Bisher hat es immer gut geholfen und sie haben davon abgelassen.. Aber man weiss ja nie.
Liebe Bertha, wenn da was war, ginge es den Hunden schon schlecht. Also denke ich da war zum Glück nix. Aber man könnte die Wurst auch checken lassen oder?Dann hätte man Gewissheit das keiner Hunde vergiften will.
LG Ulla

Ameis hat gesagt…

Huhu,

http://ameistierblog.blogspot.com/2011/11/hunde-beibringen-nichts-vom-boden.html

Hoffe es ist nicht zu wirr beschrieben.

Grüße,
Mel