Mittwoch, 26. Oktober 2011

Dalin kommt nicht mit

Ich habe schon mal davon erwähnt, die Dalin will immer abends nicht mit Herrchen zum Spazierengehen.  Es ist nicht besser geworden. 

Ich weiß nicht was sie dabei denkt!  Denn sie hat auch den Bedarf.  So lange sie draußen ist, pinkelt sie auch ziemlich bald, und verhält sie sich ganz normal.
Es ist so, Herrchen geht mit der Bande morgens und abends. Das Theater macht sie nur abends beim Herrchen.  Wenn ich abends mit ihr los muß wegen der Abwesenheit vom Herrchen, macht sie es mir nicht.

Möglich ist es , daß sie sich bei mir zu bleiben oder mit mir zu gehen wünscht. Morgens sieht sie mich noch nicht vor dem Spazieren, ich bin in der Zeit noch nicht auf.   Und Abends bin ich vor ihren Augen.   Herrchen ist der Meinung, sie ist faul:-)

Aber egal aus welchem Grunde, sie muß mitgehen.  Wir wollen und werden sie NICHT mit Leckere zur Tür locken, wie kommen wir dahin? 
Manchmal ist man schon sauer,  Herrchen sagt ihr aufstehen, und sie legt sich noch extra flach.  Man will nicht unbedingt deswegen mit ihr schimpfen,  also man stößt sie an, man versucht sie hochzuheben.....nichts ist funtioniert. 

Jeder Abend das selbe Theater.....Sie liegt einfach da......





EINE VIDEO DAZU : Dalin kommt nicht
.
.

Kommentare:

Moonraker hat gesagt…

Hallo
ja das kenne ich auch von Lucy. Wenn die nicht will bleibt sie auch stur liegen oder sitzen. Aber wenn mein "komm jetzt" dann schärfer wird kommt sie. Wir haben schon manchmal sture kleine Eselchen hihihihih
lg Ulla

Ameis hat gesagt…

Hallo,

das kenne ich auch. Frauchen geht schleifen und ich möchte lieber liegen bleiben, da hat auch kein rufen genützt. Dann kam sie auf die Idee mir Halsband und die kurze Schleppleine dran zu machen und so hat sie mich dann einfach mitgenommen. Da bin ich dann freiwillig gleich aufgestanden. 2-3 Tage hat sie das gemacht danach ohne.. und nun folge ich ihr freiwillig.

Ich darf mich ja da unten auch hinlegen.

Wuffs,
Arko und auch vom Gnomgesicht

Sir George hat gesagt…

jaja wir bobtails können schön stur sein....

Manou hat gesagt…

Wahrscheinlich kommt am Abend (wenn sie dich vor Augen hat) ihr Hütehalten zum Vorschein.
Mach ihr das nicht zum Vorwurf.

Angus hatte dieses Problem nie, bis es vor ungefähr zwei Jahren anfing. Da wollte er nicht mit MIR gehen, weil Herrchen zu Hause war. Und ich war immer seine Bezugsperson.

Wer weiß, was in den Köpfen unseren lieben Vierbeiner vorgeht.

Ablenkung hat geholfen (schnell laufen, rufen, Ball werfen, ... ) und Herrchen zu Hause war vergessen.

Und - Leckerli helfen IMMER. Sogar die Hundeprofis machen das im Fernsehen. Warum nicht auch ihr ?

Wenn das Leckerli funktioniert, ist das Problem beseitigt ! Oder, wie Ameis es macht, mit der Schleppleine.

AUSPROBIEREN !

Wir sollten nicht so menschlich denken, sondern eher hündisch ;-)))

Grüße
Angus und Frauchen

Diana hat gesagt…

Sally kommt auch nicht in die Puschen :-) ach wenns doch gerade soooo gemütlich ist :-)
Liebe Grüße Diana

Naddel, Dalin, Loui hat gesagt…

Freue mich daß Ihr mir auch die ähnliche Situation mitteilt.

Okay, so komisch ist sie nicht, dann arbeiten wir daran.

Danke Euch:-)
Bertha