Montag, 18. Juli 2011

Doch kein Teddybär

Neben unserem Camping-Platz ist noch ein riesengroßer Camping-Platz direkt am Strand, wo wir gerne dort eine große Runde spazieren gehen.
Am Samstag Abend waren wir auch dort, und viele Gäste in der Ferienzeit.  Es gab eine kleine Gruppe junge Leute, die schon ein bißchen mehr getrunken haben.
Als wir bei ihnen vorbeigelaufen sind, haben sie uns über der Bande angesprochen.
Es war nicht böse oder agressive, es war nur was doofes.....sie fanden die Hunde zu lustig.
Wir haben es ganz locker gesehen und lachend irgendwas geantwortet.

Dann ist ein junger Mann hinter uns gekommen und hat nur was unsinniges gesagt.
Prompt haben Dalin und Loui sich umgedreht und ihn angebellt.
Oh..doch kein Teddybär, nicht so lustig, hat er sich sofort wortlos zurückgezogen:-)

Es gab nicht zu wenig Spaziergänger, Fahrradfahrer, und Hunde auf diesem Weg, und meine Bande war freilaufend und hatte kein Problem. 
Aber bei so einem, merken sie sofort daß es sich nicht so gehört.
Die Hunde wissen viel mehr als wir denken!
.
.

Kommentare:

Sir George hat gesagt…

ja die menschen glauben immer nur weil wir so fellbären sind lassen wir uns auch alles gefallen NEIN!!! so ist es auf gar keinen fall!!!!

Dani u. Quentin hat gesagt…

quentin wurde einmal von einem betrunkenen angesprochen - den hat er schon auf 5 meter entfernung aufs böseste angeknurrt!

jaja, sie wissen schon was sie tun, unsere fellnasen!!

glg
dani & quentin

Anonym hat gesagt…

Bin oh, daß ich ganz froh, daß Winni mit im Geschäft ist, der sondiert immer schon. Es ist beinahe erstaunlich, daß er so gut zwischen guten und "schlechten" Kunden unterscheiden kann.
Sa&Wi