Montag, 19. März 2012

Du schuldest mir Millionen



Das ist Naddel.  Sie macht immer so eine Minik wenn man ißt.
Ich habe gerade mein Abendbrot vor dem Komputer genossen, und dabei mir einen Film angeschaut.
Dalin und Loui lagen ganz eng links und rechts, wie Schutzengel, neben meinem Stuhl.
Ich habe zwischen durch mal geguckt wo die Naddel war.
Da war sie, unter dem Tisch, wieder mit so einem elenden Blick. Sie hat mich die ganze Zeit geguckt.
Ich fühle mich wie ich ihr Millionen schulde.  Ich muß dann suchen was ich ihr zum naschen habe, ggf. ein Stück Käse aus dem Kühlschrank holen......so hat man immer vor ihrem Blick verloren.
.
Herrchen ist nichts anders.  Wenn er sowas sieht, dann rufe er sie  ...M Ä U S SSSS C H E N....und wieder nach Naschen suchen:-)))
.
Ahh.. Mäuschen hat heute ein Geschenk von Gudrun bekommen. 


Eine Decke zum kuscheln:-)
.
.
Nun weiß man wer die Chefin hier bei uns ist!
.
.


Kommentare:

Emma hat gesagt…

Diesen Gesichtsausdruck kenne ich von Lotte. Als ob sie sagen möchte: "ich bin kurz vor dem verhungern, mir ist schon schlecht vor Hunger, hab den ganzen Tag nichts gekriegt"
Und schon holt Frauchen ein Leckerchen.
Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

Moonraker hat gesagt…

Das kennen wir auch. Diese Blicke sind zum dahinschmelzen. Am besten man sieht sie nicht an. Aber das gelingt ja nicht immer. Meistens bekommen sie von uns auch was ab.
LG Ulla